Dienstag, 20. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 221506

Dr. Klein erzielt 7 Bestnoten bei Finanztest

Lübeck, (lifePR) - Dr. Klein bietet Spitzenzinsen zur Eigenheimfinanzierung. Dies bestätigen die Experten von Stiftung Warentest in der aktuellen Ausgabe des Magazins Finanztest. In sieben von acht getesteten Modellfällen erzielt Dr. Klein Bestnoten.

Die Kreditkonditionen der Dr. Klein & Co. AG wurden durch Experten von Stiftung Warentest mit jenen anderer Anbieter verglichen. Dabei erzielt das Lübecker Unternehmen in sechs der acht getesteten Modellfällen den ersten, sowie in einer Kategorie den zweiten Platz. Stephan Gawarecki, Vorstandssprecher von Dr. Klein erklärt: "Dieses gute Ergebnis ist das Resultat unserer Beraterqualität, unserer Vernetzung im Markt sowie zunehmender Skaleneffekte".

Die langjährige Expertise in der Baufinanzierung befähigt Dr. Klein-Berater Kreditanträge in höchster Qualität bei den Produktanbietern einzureichen. "Da wir den Kreditinstituten damit viel Arbeit abnehmen, sind diese bereit, die eingesparten Prozesskosten an uns weiterzugeben", erläutert Gawarecki. Darüber hinaus hat Dr. Klein zu fast allen Produktgebern im Markt vertrauensvolle Beziehungen. Dies erlaube es dem Berater aus einer Vielzahl von Angeboten das für den Kunden individuell beste Produkt zu wählen. Hierbei habe der Preis nicht für alle Kunden höchste Priorität, so der Vorstandssprecher. Allerdings möchten Kunden den Kredit ihrer Wahl so günstig wie möglich erhalten. Skaleneffekte ermöglichen Dr. Klein zudem noch günstigere Konditionen von den Kreditinstituten zu erhalten. "Insgesamt führen diese Effekte dazu, dass wir in fast allen Produktkategorien die besten Konditionen bieten können", sagt Gawarecki.

Dass die Unterschiede bei den Konditionen erheblich sein können erweist der Test ebenfalls:
Angebote differieren bis zu 36.000 Euro! Für die Bewertung hat Finanztest Angebote von 89 Banken, Bausparkassen, Versicherungen und Vermittlungsgesellschaften untersucht.

Dr. Klein Privatkunden Aktiengesellschaft

Dr. Klein ist unabhängiger Anbieter von Finanzdienstleistungen für Privatkunden und Unternehmen.

Privatkunden finden bei Dr. Klein zu allen Fragen rund um ihre Finanzen die individuell passende Lösung. Über das Internet und in mehr als 180 Filialen beraten rund 550 Spezialisten anbieterunabhängig und ganzheitlich zu den Themen Girokonto und Tagesgeld, Versicherungen und Geldanlagen sowie Immobilienfinanzierungen und Ratenkredite.

Schon seit 1954 ist die Dr. Klein & Co. AG wichtiger Finanzdienstleistungspartner der Wohnungswirtschaft, der Kommunen und von gewerblichen Immobilieninvestoren. Dr. Klein unterstützt seine Institutionellen Kunden ganzheitlich mit kompetenter Beratung und maßgeschneiderten Konzepten im Finanzierungsmanagement, in der Portfoliosteuerung und zu gewerblichen Versicherungen.

Die kundenorientierte Beratungskompetenz und die langjährigen, vertrauensvollen Beziehungen zu allen namhaften Kredit- und Versicherungsinstituten sichern den Dr. Klein Kunden stets den einfachsten Zugang zu den besten Finanzdienstleistungen. Dr.

Klein ist eine 100%ige Tochter des an der Frankfurter Börse gelisteten internetbasierten Finanzdienstleisters Hypoport AG.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neues Video der uniVersa: Kfz-Schadenservice einfach erklärt

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Kfz-Versicherungen gibt es viele. Doch neben dem Preis und der Leistung ist vielen Kunden auch der Service im Schadenfall wichtig. Die uniVersa...

Marktneuheit: Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung - Künftige Pflichtversicherung für Wohnimmobilienverwalter

, Finanzen & Versicherungen, Gothaer Versicherungsbank VVaG

. - Gothaer bietet schon jetzt den passenden Versicherungsschutz - Weiterer Baustein in der Gothaer Digitalisierungsstra­tegie - Modulare Vertragsteile...

Gothaer Anlegerstudie 2018: Deutliche Mehrheit der Bürger zweifelt an Niedrigzinspolitik

, Finanzen & Versicherungen, Gothaer Versicherungsbank VVaG

Die anhaltend niedrigen Zinsen wirken sich immer stärker auf das Anlageverhalten der Deutschen aus. 45 Prozent der Deutschen  geben an, dass...

Disclaimer