Montag, 29. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 157149

Personalmanagement goes Web 2.0

Donau-Universität Krems startet innovatives Fernstudium

(lifePR) (Krems, ) HR-Verantwortliche sind heute gefordert, innovative und multimediale Technologien in ihre Personalarbeit zu integrieren. Wie professionelles Lernen und Kompetenzentwicklung im Bereich des Personalmanagements funktionieren, lehrt ein neues Masterprogramm an der Donau-Universität Krems, das selbst mit neuen Lehrkonzepten punktet.

Lernen und Kompetenzentwicklung sind zentrale Aspekte des Personalmanagements. Auch in diesem Bereich werden zunehmend die Potenziale des Web 2.0 erkannt. Denn das Social Web eignet sich insbesondere auch für neue Formen des betrieblichen Lernens und der Kommunikation in Unternehmen. "Durch die direkte Anwendung innovativer Lernmethoden und -technologien erfahren die Studierenden, wie diese mit traditionellen Konzepten und Werten des Personalmanagements verknüpft werden können", erklärt Studiengangsleiter Mag. Klaus Himpsl, MSc von der Donau-Universität Krems das neue Konzept des Fernstudiums.

Innovatives Studienkonzept

Hohe Dropout-Quoten in der Fernlehre sind ein bekanntes Phänomen. Gerade in Phasen starker Doppelbelastungen durch Studium und Beruf kann der fehlende Rückhalt einer Lerngruppe zusätzlich demotivieren und schließlich zum Studienabbruch führen. Das neue Fernstudium an der Donau-Universität Krems begegnet dieser Gefahr, indem online individuell zu absolvierende Module sich mit kooperativen virtuellen Lernformen abwechseln. In diesen arbeiten die Studierenden gemeinsam an einer Aufgabe und erhalten Betreuung durch TutorInnen. Der eigene Lernprozess wird dabei in Form eines E-Portfolios dokumentiert, das nach Abschluss des Studiums auch als digitale Bewerbungsmappe dienen kann. Aber nicht nur das flexible Medienkonzept des Lehrgangs unterscheidet sich von herkömmlichen Fernstudien: Bislang einzigartig in Österreich ist ein individuelles Mentoring-Programm, das in Kooperation mit die Berater ® - einem der in Österreich führenden Consulting-Unternehmen - angeboten wird. "Somit kann der Lehrgang zum unmittelbaren Karrieresprungbrett für NeueinsteigerInnen und UmsteigerInnen werden", ist Himpsl überzeugt.

Zielgruppe

Inhalt und Aufbau des Studiengangs "Personalmanagement und Kompetenz-entwicklung mit Neuen Medien" sind auf die Assistenzebene im Bereich des Personalwesens abgestimmt und vermitteln insbesondere QuereinsteigerInnen das nötige Grundlagenwissen und handlungsorientierte Kompetenzen für das betriebliche Lernen und das Human Resource Management. Das Fernstudium führt in vier Semestern zum Master of Arts und startet im September 2010.

Nähere Informationen zum Lehrgang unter: www.donau-uni.ac.at/pknm

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Intelligente Roboteranlagen für Industrie 4.0

, Bildung & Karriere, TU Technische Universität Kaiserslautern

Professor Dr. Martin Ruskowski übernimmt die Nachfolge von Professor Dr.-Ing. Dr. h.c. Detlef Zühlke in der Leitung des Forschungsbereichs „Innovative...

Jetzt online für ein Studium an der Technischen Hochschule Wildau bewerben: Bewerberportal "https://thonline.th-wildau.de" geöffnet

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Seit Anfang Mai 2017 ist das Online-Bewerberportal der Technischen Hochschule Wildau für die Bewerbungen zum Studienbeginn im Wintersemester...

Als Personalfachkauffrau/Personalfachkaufmann auf Managerebene agieren

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Mitarbeiter- und Personalthemen gewinnen immer mehr an Bedeutung in der heutigen Arbeitswelt. So wurde diese Thematik bei den meisten Fachwirten...

Disclaimer