Sonntag, 19. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 132021

babylove-Schnuller sind sicher

(lifePR) (Karlsruhe, ) Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hat die Sicherheit von handelsüblichen Schnullern mit Hinblick auf den Stoff Bisphenol A bestätigt. In seiner Erklärung vom 3. November teilt die unabhängige Einrichtung der Bundesrepublik Deutschland die Ergebnisse ihrer Untersuchung von 18 Beruhigungssaugern verschiedener Hersteller und Marken auf Bisphenol mit. Das Ergebnis: In 17 Fällen wurde kein Bisphenol und in einem weiteren Fall geringste, "gesundheitlich unbedenkliche" Mengen des Stoffs nachgewiesen.

Anlass für die Untersuchung des BfR war die Veröffentlichung kritisch hoher Bisphenol-Werte in Beruhigungssaugern mehrerer Hersteller durch deutsche und österreichische Umweltverbände Anfang Oktober. Diese Veröffentlichung ist für babylove nun in mehrerer Hinsicht entkräftet: Regelmäßige Tests beim unabhängigen Institut Fresenius sowie die aktuell vom BfR veröffentlichten Informationen stellen sicher, dass keine Gefährdung von den babylove-Beruhigungssaugern ausgeht. "Kindersicherheit ist uns ein großes Anliegen; schließlich sind wir mit einigen Produkten unserer Qualitätsmarke babylove Marktführer in Deutschland. Wir sind uns unserer großen Verantwortung bewusst", sagt Ulrich Maith, der als dm-Geschäftsführer für die 22 dm-eigenen Marken verantwortlich ist. Er führt aus: "Die hohe Qualität und gesundheitliche Unbedenklichkeit der babylove-Beruhigungssauger ist nun durch mehrere seriöse Quellen bekräftigt." Die babylove-Schnuller führen darüber hinaus das GS-Zeichen vom TÜV Rheinland.

Vorsorgliche Produktionsumstellung auf Bisphenol A-freie Qualität

Um den Vorbehalten von Verbrauchern Rechnung zu tragen, hat dm die anatomischen Beruhigungssauger seit Oktober 2009 in neuer Qualität, ohne Bisphenol A, im Verkauf. Die symmetrischen Beruhigungssauger folgen ab Anfang 2010.

Auch im Bereich der Trinkflaschen und Babygeschirre ist die Umstellung auf Bisphenol A-freie Produkte im Wesentlichen vollzogen. Folgende Produkte sind bereits frei von Bisphenol A: Breischale, Trinkhalmbecher, Trinkbecher, Weithals-Flasche, Trinklern-Tasse, Magic Flasche Silikon Gr. 1 (125 ml) und Gr. 2 (250ml), Trinklernflasche Latex 125ml sowie die Kunststoffflasche in Gr. 1 (125 ml) und Gr. 2 (250 ml).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Unterhaltsvorschuss für Alleinerziehende

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Der Bundestag hat heute in erster Lesung den Entwurf zum Ausbau des Unterhaltsvorschusse­s beraten. Dem Entwurf des Bundesfamilienminist­eriums...

Die mitbestraften Kinder: Wenn die Eltern sanktioniert werden

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Wer Leistungen nach dem SGB II bekommt, ist dem Leistungsträger verpflichtet. Wer einen Termin versäumt oder einen Job nicht antritt wird bestraft....

Gefahr im Netz: Jugendliche müssen besser vor rechtsextremen Köderstrategien geschützt werden

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Rechtsextreme versuchen mit perfiden Methoden im Internet verstärkt Jugendliche zu ködern. Themen wie Hip-Hop oder Onlinespiele nutzen sie als...

Disclaimer