Montag, 25. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 66823

DLGI stellt den ECDL Expert vor : Die nächste Stufe der IT-Qualifikation

Bonn, (lifePR) - Die Dienstleistungsgesellschaft für Informatik (DLGI) hat jetzt das weiterführende Zertifikat für den Europäischen Computerführerschein ECDL vorgestellt: Den ECDL Expert. Mit diesem Programm bietet die internationale ECDL-Foundation einen Qualifizierungs-Standard für fortgeschrittene IT-Kenntnisse an.

Der ECDL Expert ist - ebenso wie der seit über zehn Jahren in Deutschland und 148 Ländern anerkannte ECDL - modular aufgebaut. Er besteht aus den vier ECDL(TM) Advanced Modulen Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenbanken und Präsentation, die weiterhin auch einzeln zertifiziert werden. Kandidaten, die alle vier Advanced Module bestanden haben, erhalten das neue ECDL Expert Zertifikat, das sie als Anwender auf Expertenniveau ausweist.

"Mit dem ECDL Expert bieten wir eine Antwort auf die stetig steigende Nachfrage der Wirtschaft nach Mitarbeitern mit fortgeschrittenen IT-Kenntnissen", erläutert DLGI - Geschäftsführer Thomas Michel: "Fachkräfte mit fundierten IT - Kenntnissen werden in allen Branchen händeringend gesucht. Wie bei den IT-Grundkenntnissen, die im ECDL zertifiziert werden, zeigt sich auch hier regelmäßig, dass ein unabhängiger Nachweis der geforderten Fähigkeiten erforderlich ist, da die Selbsteinschätzung der potenziellen Mitarbeiter nur selten eine zuverlässige Basis für ein Arbeitsverhältnis darstellt."

Die vier Advanced Module des ECDL Expert eröffnen dem Kandidaten die Möglichkeit, Experte in der Handhabung der jeweiligen Anwendung zu werden. Fundierte Grundkenntnisse, wie sie der ECDL zertifiziert, werden hier vertieft und auf eine professionelle Anwender-Ebene weitergeführt. So erwerben die Kandidaten Kenntnisse und Fertigkeiten, deren Niveau über dem der normalen Routinehandhabung der Programme liegt.

Besitzer des neuen ECDL Expert Zertifikats sind in der Lage, das Potential der vier Anwender-Programme umfassend auszuschöpfen, anspruchsvolle Aufgaben zu lösen und professionell strukturierte und hochwertige Dokumente zu erstellen.

DLGI - Dienstleistungsgesellschaft für Informatik mbH

Die DLGI (Dienstleistungsgesellschaft für Informatik mbH) vertritt den ECDL® in Deutschland. Seit seiner Einführung im Jahre 1997 konnte die DLGI den ECDL® als das weltweit anerkannte IT-Zertifikat in Deutschland etablieren. Die DLGI ist ein Spin-Off der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) und nimmt die Prüfung zu den Zertifikaten des ECDL® (European Computer Driving Licence) ab und zertifiziert die ECDL® Prüfungszentren sowie die ECDL® Lehrmaterialien. Bundesweit arbeitet die DLGI mit über 1.000 autorisierten Prüfungszentren zusammen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Start ins Studium: Hochschule Osnabrück begrüßt rund 3.400 Erstsemester

, Bildung & Karriere, Hochschule Osnabrück

Mit einer Begrüßungsfeier hat die Hochschule Osnabrück jetzt 2.700 Erstsemester in der OsnabrückHalle willkommen geheißen. Für über 700 weitere...

Die Botschaft der Wahl: Sorgt für neues gesellschaftliches Vertrauen

, Bildung & Karriere, St. Leonhards-Akademie gGmbH

Die Eröffnungs-Veranstaltung zum „Jahr des Vertrauens" am 6. November im Weltethos-Institut Tübingen packt die Aufgabe an. Wie kann es im Dialog...

Wenn kulturelle und religiöse Vielfalt zur Herausforderung wird

, Bildung & Karriere, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die kulturelle und religiöse Vielfalt nimmt in der sozialen Arbeit seit Jahren zu – bei den Mitarbeitenden und bei den Klienten. Diese Vielfalt...

Disclaimer