Freitag, 15. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 213030

E-Trading knackt Zwei-Milliarden-Franken-Grenze

Wertschriftenhandel online

Bern, (lifePR) - Der Wertschriftenhandel im Internet wird immer beliebter. Im vergangenen Jahr gewann E-Trading, der Online-Wertschriftenhandel von PostFinance, 4'300 neue Kundinnen und Kunden und erhöhte die Kundenzahl auf 42'900.
Das Anlagevolumen von E-Trading wuchs im gleichen Zeitraum um 18 Prozent und überschritt im Januar 2011 erstmals die Grenze von zwei Milliarden Franken.

Kundinnen und Kunden werden in Finanzfragen immer selbstständiger. Sie handeln auch immer mehr selber mit Wertschriften im Internet. E-Trading, das Online- Brokerageangebot von PostFinance, hat in den letzten Monaten erneut von diesem Trend profitiert - und profitiert weiter. In den ersten Wochen dieses Jahres hat das Anlagevolumen (Depotvolumen sowie Kontobestände) erstmals die Grenze von zwei Milliarden Franken überschritten.

Starkes Wachstum im Jahr 2010

Im letzten Jahr gewann E-Trading von PostFinance 4'300 neue Kundinnen und Kunden. Die Dienstleistung zählte per Jahresende 42'900 Kunden, was einem Wachstum von elf Prozent entspricht. Damit ist E-Trading gemessen an der Kundenzahl die Nummer Zwei in der Schweiz. Das Anlagevolumen nahm im Jahr 2010 um mehr als 18 Prozent zu. Die Handelsaktivitäten erreichten nicht das Niveau des Vorjahres, in dem aufgrund der volatilen Märkte aussergewöhnlich viele Trades abgewickelt wurden.

Seit 2001 erfolgreich am Markt

PostFinance lancierte E-Trading im Jahr 2001 und gehört damit zu den Pionieren im Online-Brokerage. Sie bietet den Online-Wertschriftenhandel in Kooperation mit ihrer Depotbank Banque Cantonale Vaudoise an. Die Kundinnen und Kunden haben mit E-Trading Zugriff auf insgesamt 15 Börsenplätze weltweit (Schweizer Börse SIX/Scoach, XETRA, Euwax, Frankfurt, Paris, Amsterdam, Brüssel, Helsinki, Madrid, Lissabon, NYSE, NASDAQ, NYSE Amex Equities und Toronto) und können Aktien, Obligationen, Derivate sowie Fonds kaufen und verkaufen. Die Kurse an der Schweizer Börse SIX und der Derivatebörse Scoach werden in Echtzeit angezeigt.

Zusätzlich profitieren E-Trading-Kunden von zahlreichen kostenlosen Tools wie beispielsweise einem umfassenden Chartanalysetool oder Aktienbewertungen und -analysen. PostFinance bietet nicht nur attraktive Courtagen, sondern verzichtet beim Online-Wertschriftenhandel auch auf Depotgebühren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

HanseMerkur fördert Nachwuchs in der Touristik

, Finanzen & Versicherungen, HanseMerkur Versicherungsgruppe

Der Fachkräftemangel ist eine der größten Herausforderungen in der Touristik. Hier sieht sich die HanseMerkur Reiseversicherung AG (HMR) getreu...

Die Welt wird reicher – Deutsche sparen sich arm

, Finanzen & Versicherungen, Itzehoer Aktien Club GbR

Die Welt wird immer reicher. So das Ergebnis des „Globalen Wohlstands Reports“, der jährlich über die weltweite Vermögensentwicklung berichtet....

Berufsunfähigkeitsversicherung: Drei Tipps, wie Sie Beiträge sparen können

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Eine Berufsunfähigkeitsve­rsicherung (BU) zählt zu den wichtigsten Versicherungen. Wie man den Beitragsaufwand dafür möglichst gering halten...

Disclaimer