Die feine Kunst der Porzellanmalerei

(lifePR) ( Altenau, )
Mit feinem Pinselstrich gestaltet sie Kunstwerke auf zartem, zerbrechlichem Untergrund. Und jedes Stück ist ein Unikat.

Die Rede ist von der Porzellanmalerin Jutta-Barbara Kern aus Gifhorn. Im Kurgastzentrum Altenau lässt sie sich vom 27. bis 29. Dezember von 10.00 bis 18.00 Uhr bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen.

Das Spektrum ihrer Kunstwerke reicht vom kleinen Fingerhut über Schmuck bis hin zu Zier- und Gebrauchsporzellan. Außergewöhnliche "Minikunstwerke" sind die Fingerhüte mit Motiven von Brockenhexe, der Stabkirche und Hahnenklee und dem Großen Heiligen Kreuz in Goslar. Die einzeln und unterschiedlich bemalten Porzellanschweinchen dürften ein originelles Geschenk zum Neuen Jahr sein.

Glastiere und Briefbeschwerer aus Glas ergänzen die Angebotspalette.

Seit 15 Jahren ist Jutta Kern Dozentin für Porzellanmalerei. Im Lauf ihrer künstlerischen Vita hat sie viele Auszeichnungen für ihre Arbeit bekommen. Darunter ein Zertifikat des Künstlerkreises der Porzellanmaler in Neuchatel. Bei der 4. Internationalen Ausstellung "Kunst auf Porzellan & Glas" 2005 in Berlin wurde sie für das hohe technische und künstlerische Niveau ihrer Malkunst ebenfalls mit einem Zertifikat ausgezeichnet.

Von der Expertenjury von NDR 1 Radio Niedersachsen wurde ihr beim Wettbewerb "Die schönsten Rosenbilder" ein Sonderpreis und ein Sachpreis zuerkannt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.