Radio ist der große Gewinner der Krise: Darum hat die neue welle in Corona-Zeiten 13 Prozent an Hörern gewonnen

(lifePR) ( Karlsruhe, )
Egal ob im Urlaub, auf der Arbeit oder auf der Geschäftsreise – durch das Internet ist die neue welle überall mit dabei. Auch wenn die meisten Menschen noch immer über das klassische UKW Radio hören, holt das Webradio in der Nutzung auf und wird immer beliebter. Das zeigen auch die neusten Ergebnisse heute veröffentlichten der ma IP Audio.

Vier Mal im Jahr werden die Zahlen zur online-Nutzung der Radiosender gemessen. Mit der ma 2020 IP Audio II hat die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma) jetzt die neuesten Daten zur Nutzung digitaler Audioangebote veröffentlicht. die neue welle erzielt in diesem Quartal das beste Ergebnis der bisher gemessenen Zahlen zur online-Nutzung und verzeichnet mit dem neue welle Medienhaus nun 548.000 Hörstunden im Monat, was einen Zuwachs von +13 Prozent bedeutet*.

„In der Corona-Krise suchen die Menschen nach Information, Orientierung und Sicherheit. Wir als lokales Radiomedium hatten deshalb sehr früh unser Programm radikal auf die neuen Begebenheiten angepasst: regelmäßige, fundierte Informationen rund um die regionalen Auswirkungen der Pandemie und das Verbreiten von Zuversicht in unsicheren Zeiten“, so Geschäftsführer Robin Schuster zu den Programmaßnahmen seit März. Aus Sicht von Schuster ist es genau diese Strategie, die die Hörer nun honoriert haben: „Die Überstunden in unserer Redaktion haben sich gelohnt! Wir sind sehr dankbar für die Treue der Hörer und werden sie auch in Zukunft als verlässliches und glaubwürdiges Medium begleiten, auch als reichweitenstarker Werbeträger für die regionale Wirtschaft!“

Auch entwickelt das Medienhaus die neue welle sein digitales Portfolio weiter: eine neue Smartphone App sowie eine umfassende Aktualisierung des neue welle alexa Skills bilden die Grundlage für weiteres Wachstum.

*Quelle:
Studie: ma 2020 IP Audio II Publikation: Werbeträger Online-Audio Ausweisungszeitraum: 2020 Q1 Ausweisungseinheit: Hörstunden pro Monat
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.