Montag, 29. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 549810

GroKo verschläft Riesenpotential der deutschen Gründerszene

Lencke Steiner wieder Investorin in TV-Show "Die Höhle der Löwen"

(lifePR) (Berlin, ) "Die GroKo lässt das Riesenpotential der deutschen Gründerszene ungenutzt. Schlimmer noch, sie bremst es sogar aus. In diesem Sommer floppt erst Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel beim Bürokratieabbau für Gründer und Startups. Dann legt Finanzminister Wolfgang Schäuble mit seinem Anti-Angel-Gesetz nach, mit dem er genau denen in die Tasche greift, die eine neue Gründerwelle überhaupt möglich machen, nämlich den Geldgebern", so die Bundesvorsitzende von DIE JUNGEN UNTERNEHMER, Lencke Steiner.

Die 29-Jährige fühlt ab dem 18. August 2015 als Investorin in der VOX-Show "Die Höhle der Löwen" wieder Gründern aus ganz Deutschland auf den Zahn: "Wenn die GroKo beim Thema Gründungen tiefenentspannt schläft, werden eben wir Unternehmer tätig. Mit unserem Format können wir die Gründerszene weiter ankurbeln. Wirklich wichtig und spannend ist, dass wir Menschen mit Mut und marktreifen Ideen direkt unter die Arme greifen und ihnen bei der Weiterentwicklung ihrer Produkte helfen können. Das ist genau das, was vielen Gründern auf ihrem Weg fehlt", betont Steiner.

Die Zahl der Existenzgründungen ist auf den niedrigsten Wert seit der Wiedervereinigung gesunken. Der Wirtschaftsverband DIE JUNGEN UNTERNEHMER fordert daher immer wieder, die vorhandenen Potentiale besser zu nutzen. Berlin sei für Startups hip, aber das allein reiche nicht, so Steiner weiter. Vielmehr müsse die GroKo aus dem Gründungswillen vieler kluger Köpfe endlich mehr herausholen und zwar im ganzen Land. Das bedeute: Bürokratie und Hemmnisse abbauen und Bedingungen für internationale Gründer verbessern.

"Außerdem brauchen wir ein anderes Gründungsklima. Scheitern und wieder Aufstehen gehört genauso dazu, wie ein Schulfach Wirtschaft, das Schülern bereits Lust macht auf Unternehmertum. Gründen muss in Deutschland wieder angesagt sein", so die Bremer Unternehmerin.

DIE JUNGEN UNTERNEHMER - BJU

DIE JUNGEN UNTERNEHMER sind das Forum für junge Familien- und Eigentümerunternehmer bis 40 Jahre. Unter dem Motto Freiheit, Eigentum, Wettbewerb und Verantwortung bezieht der Verband klar Stellung für eine wettbe­werbsorientierte und soziale Marktwirtschaft sowie gegen überflüssige Staatseingriffe. Die Verbands­mitglieder sind Inhaber oder Gesellschafter eines Unternehmens.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Im dritten Jahr in Folge wird creditweb von BankingCheck zum besten Baufinanzierer gewählt

, Finanzen & Versicherungen, creditweb GmbH

Vertrauen und Transparenz sind die wichtigste Grundlage, wenn es um die Finanzierung der eigenen vier Wände, der vielleicht wichtigsten Entscheidung...

uniVersa forciert BU-Geschäft

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Jeder vierte Berufstätige muss seinen Job vorzeitig aus gesundheitlichen Gründen aufgeben. Bisher gibt es erst in gut 30 Prozent der Erwerbstätigenhausha­lte...

Kundenbefragung: Gesetzliche Krankenkassen 2017

, Finanzen & Versicherungen, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Der Service und das Leistungsangebot der gesetzlichen Krankenkassen werden von den Versicherten mehrheitlich positiv gesehen. Die Erstattung...

Disclaimer