Familienunternehmer und junge Unternehmer: Düsseldorfer wird Vorsitzender der Digitalisierungskommission

Gründer der Granpasso Digital Strategy will sich für die Digitalisierung von Staat, Wirtschaft und Gesellschaft stark machen

(lifePR) ( Berlin, )
Der Düsseldorfer Unternehmer Paolo Anania ist Vorsitzender der neu geschaffenen Kommission Digitalisierung bei den Verbänden DIE FAMILIENUNTERNEHMER und DIE JUNGEN UNTERNEHMER. Die Kommission widmet sich dem Megathema der digitalen Transformation.

„Wir müssen die Digitalisierung von Staat, Wirtschaft und Gesellschaft endlich offensiv angehen und gestalten. Falls uns dies nicht gelingt, werden wir schon in einigen wenigen Jahren feststellen müssen, dass unsere Wettbewerbsfähigkeit massiv gelitten hat. Um das zu verhindern, müssen die Rahmenbedingungen in Deutschland an die digitale Gesellschaft angepasst werden. Wir brauchen eine digitalisierte Verwaltung, Gigabitnetze, einen Neustart in der Bildungspolitik und digitalkompatible Gesetze“, so Paolo Anania. Darüber hinaus will er mit der Unterstützung der Digitalisierungskommission den Verband DIE JUNGEN UNTERNEHMER zum modernsten Verband der Branche machen und ihn zum Vorreiter in Sachen Digitalisierung weiterentwickeln.

Anania studierte Betriebswirtschaft in Düsseldorf und ist Mitgründer und CEO der Granpasso Digital Strategy, einer Full Service Beratung für digitale Transformation. Zu den Kunden von Granpasso gehören Unternehmen wie ThyssenKrupp, Yello Strom oder auch L’Oréal.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.