Samstag, 23. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 294299

DIAL - Light+Building, Halle 3.0, Stand A80 und Halle 9.0, Stand B60

Lüdenscheid, (lifePR) - Mehr als 500.000 Planer weltweit nutzen DIALux, um Licht im Innen- und Außenraum planen und Ihren Kunden fotorealistisch präsentieren zu können. Permanent arbeitet ein hochqualifiziertes Team von Softwareentwicklern in enger Absprache mit erfahrenen Lichtplanern an der kontinuierlichen Verbesserung von DIALux. Im Zuge dieser Arbeiten ist eine völlig neu entwickelte Softwareplattform entstanden, die als Basis für die nächste Generation von DIALux dient. DIALux evo wird erstmals auf der Messe "Light+Building" am 15.04.2012 in Frankfurt/M präsentiert.

Außerdem finden Sie uns auch in der Halle 9.0, Stand B60. Hier stehen wir Ihnen gerne zur Seite wenn es um das Thema BACnet geht. BACnet wird immer häufiger als Automationslösung für größere Gebäude und Liegenschaften eingesetzt. Dementsprechend rasant steigt der Bedarf an Fachleuten, die die anspruchsvolle BACnet Technologie verstehen und anwenden können. In diesem Bereich bieten wir zwei Seminare an und freuen uns schon darauf, uns mit Ihnen über dieses komplexe Gebäudeautomationssystem auszutauschen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der Garten macht Massivhaus zum Traumhaus

, Bauen & Wohnen, Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH

Der Bau eines Massivhauses ist erst mit der Außenanlage so richtig abgeschlossen. Bauherren sollten mit der Gartenplanung nicht bis nach dem...

Elektrische Heizung per App steuern

, Bauen & Wohnen, Schlüter-Systems KG

Mit dem neuen Temperaturregler Schlüter-DITRA-HEAT-E-R-WIFI lassen sich Boden- und Wandflächen komfortabel zeitgesteuert beheizen. Die Bedienung...

Vorsicht, Falle: Dachdecker-Innung warnt vor unseriösen Angeboten an der Haustüre

, Bauen & Wohnen, Bayerisches Dachdeckerhandwerk Landesinnungsverband

Offenbar haben rumänische (angebliche) Dachdecker die Oberpfalz als lohnendes Arbeitsgebiet für sich entdeckt. In übelster Drückerkolonnen-Manier...

Disclaimer