Tafel-Ausgabestelle Bad Berka in Gefahr

Diakonie sucht dringend Räume

(lifePR) ( Bad Lobenstein, )
Zum 31.05.2020 muss die Blankenhainer Tafel ihre Ausgabestelle in Bad Berka räumen. Hintergrund ist ein gravierender Wasserschaden im Haus, der eine weitere Nutzung der Räume unmöglich macht. Die Räumlichkeiten wurden bisher vom Eigenbetrieb Kommunale Wohnungen der Stadt Bad Berka (EKW) kostenfrei zur Verfügung gestellt, damit auch Menschen mit geringem Einkommen in Bad Berka mit Lebensmitteln versorgt werden können.

"Die Suche nach einer anderen kostengünstigen Ausgabestelle blieb leider bisher erfolglos", so Marco Modrow, Teamleiter des Diakonie SozialKontors Weimar, zudem die Blankenhainer Tafel seit April 2019 gehört.

Es werden 1-2 Räume (40-60 m²) gesucht, im Erdgeschoss mit sanitären Möglichkeiten. Die Räumlichkeiten werden nur einmal pro Woche genutzt.

Wenn kein anderes Objekt gefunden wird, prüft die Blankenhainer Tafel die Option einer mobilen Ausgabemöglichkeit.

Über Hinweise oder Unterstützung würde sich die Blankenhainer Tafel freuen, da das Angebot unbedingt aufrecht erhalten werden soll.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.