Ökumenische Begegnungen und Gedenken an polnisches NS-Opfer

Antrittsbesuch des DNK/LWB-Vorsitzenden July im Vatikan

(lifePR) ( Hannover, )
Der Vorsitzende des DNK/LWB, Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July, reist vom 9. bis 11. September nach Rom. July ist seit Dezember 2018 Vorsitzender des Deutschen Nationalkomitees. Teil der Delegation sind auch der Catholica-Beauftragte der VELKD, Landesbischof Dr. Karl-Hinrich Manzke, sowie Referenten der Geschäftsstelle des DNK/LWB. Auftakt des Programms bildet ein Gedenkakt für den polnischen lutherischen Bischof Juliusz Bursche am Abend des 9. September. Im Mittelpunkt des 10. September stehen Gespräche mit Kardinal Koch, dem Präsidenten des Päpstlichen Rats zur Förderung der Einheit der Christen, sowie mit Kardinal Ladaria, dem Präfekten der Glaubenskongregation. Am 11. September ist eine Begegnung mit Papst Franziskus geplant.

„Ich freue mich auf unsere Begegnungen und Gespräche in Rom“, unterstreicht Landesbischof July. „Die über Jahrzehnte gewachsenen vertrauensvollen Beziehungen mit dem Vatikan und die regelmäßigen Konsultationen möchte ich als Vorsitzender des DNK/LWB fortsetzen. Als deutsche lutherische Kirchen sind wir über den LWB eingebunden in die weltweiten ökumenischen Beziehungen. Das ist ein wertvolles Geschenk, aber auch eine zu gestaltende Aufgabe“, betont der Landesbischof der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.

Mit Blick auf das Gedenken für Bischof Bursche führt July aus: „Als deutsche Lutheraner haben wir enge Beziehungen mit unserer polnischen Schwesterkirche. Ich finde es bewegend, dass wir 80 Jahre nach dem deutschen Angriff auf Polen gemeinsam in Rom das Wirken eines polnischen Opfers des Nationalsozialismus ehren können.“

Bischof Juliusz Bursche starb 1942 an den Folgen der Haft in deutschen Konzentrationslagern. Der Gedenkgottesdienst geht auf die Initiative des DNK/LWB zurück. Er findet in der Basilica di San Bartolomeo statt. In der Kirche der Gemeinschaft Sant’Egidio wird der Märtyrerinnen und Märtyrer des 20. und 21. Jahrhunderts gedacht. Neben der Delegation des DNK/LWB werden auch Familienangehörige von Bischof Bursche und Jerzy Samiec, der Leitende Bischof der Evangelisch-Augsburgischen Kirche in Polen, teilnehmen. Die Predigt hält Landesbischof July.

Im Rahmen der Reise besucht die Delegation außerdem die lutherische Gemeinde in Rom, die Benediktinergemeinschaft von Sant’Anselmo und begegnet dem deutschen Botschafter beim Heiligen Stuhl. Die deutschen lutherischen Kirchen unterhalten traditionell enge Kontakte zur römisch-katholischen Kirche und treffen sich regelmäßig mit Vertretern des Vatikans. Das DNK/LWB und die Vereinigte Evangelisch-Lutherische Kirche Deutschlands (VELKD) arbeiten dabei eng zusammen. Zuletzt reiste eine Delegation des DNK/LWB im Juni 2018 nach Rom, geleitet von dem damaligen Vorsitzenden, Landesbischof Gerhard Ulrich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.