IMIR-Tagung zu regionaler und nachhaltiger Landwirtschaft

(lifePR) ( Bonn, )
Am 21. Februar findet die diesjährige Mitgliederversammlung und Informationstagung des Internationalen Mais- und Informationsringes (IMIR) statt. Im IMIR haben sich in den 1960er Jahren Maisanbauer und Berater aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz zusammengefunden und treffen sich seither einmal jährlich zum Informationsaustausch. Die 52. Tagung in diesem Jahr wird turnusgemäß in Deutschland, in Breisach am Rhein, abgehalten.

Nach je einem Referat über die aktuelle Situation der Landwirtschaft, vor allem im Hinblick auf eine regional nachhaltige Bewirtschaftung, aus den Regionen Schweiz, Elsass und Baden widmet sich anschließend ein Vertreter aus einer nicht-landwirtschaftlichen Organisation diesem Thema. Gottfried May-Stürmer vom BUND Baden-Württemberg wird die Vorstellungen seiner Organisation zu regionaler und nachhaltiger Landwirtschaft darlegen. Einer der bekanntesten Vertreter der Branche, der in den sozialen Medien und der Presse aktive „Bauer Willi“, wird daraufhin die Frage besprechen: „Brauchen wir eine Agrarwende?“ Die Tagung findet von 9:00 bis 13:00 Uhr in der Eventhalle/Kläsles Gastronomie, Hafenstr. 11 in 79206 Breisach statt.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.