Donnerstag, 21. Juni 2018


Hohe Investitionsbereitschaft der Besucher der Agritechnica

Hannover, (lifePR) - Landwirtschaftliche Investitionen boomen. 71 % der Besucher am Stand des Deutschen Maiskomitees e.V. (DMK) auf der Agritechnica in Hannover gaben in einer Umfrage des Marktforschungsunternehmens Kleffmann Group im Auftrag des DMK an, in nächster Zeit Investitionen zu planen. Die Investitionsfreudigkeit lag in der Berufsgruppe Lohnunternehmer mit 78 % sogar noch etwas höher. Während die Lohnunternehmer zu 70 % über Investitionen im Bereich Maschinen nachdenken, liegt dieser Wert bei der Berufsgruppe Landwirt unter den Befragten bei 41 %. Rund 22 % der Landwirte wollen im Bereich Gebäude/Ställe investieren, was als Signal zur Ausdehnung der Tierhaltung interpretiert werden kann. Weitere 14 % wollen ihre landwirtschaftliche Nutzfläche vergrößern, 10 % planen Investitionen im Bereich Fotovoltaik, 9 % in Biogas.

Diese nicht repräsentativen, jedoch das Stimmungsbild darstellenden Einschätzungen ergeben sich aus 643 Kurzinterviews, die im Rahmen der Agritechnica am Stand des Deutschen Maiskomitees e.V. (DMK) durchgeführt wurden. 56 % der Befragten ordneten sich in die Berufsgruppe Landwirte ein, die Übrigen in die Gruppen Beratung, Pflanzenschutz/Saatgut, Maschinenindustrie, Landhandel/Genossenschaft, Lohnunternehmer und Sonstige.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Garantieniveau selbst festlegen: uniVersa bietet Airbag für Fondspolice an

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

In der anhaltenden Niedrigzinsphase werden fondsgebundene Rentenversicherungen verstärkt nachgefragt. Für Anleger, die bei der Altersvorsorge...

Top-Fonds Mai 2018: BlackRock Global Funds - World Technology Fund A2 EUR (LU0171310443 )

, Finanzen & Versicherungen, AVL Finanzvermittlung e.K.

Eigenständig recherchieren, das beste Finanzprodukt finden und dann zu günstigen Konditionen kaufen - so machen es die Kunden des Finanzvermittlers...

Wenn der Dach-Hai zweimal klingelt...

, Finanzen & Versicherungen, HF.Redaktion Harald Friedrich

Offenbar haben rumänische (angebliche) Dachdecker die Oberpfalz als lohnendes Arbeitsgebiet für sich entdeckt. In übelster Drückerkolonnen-Manier...

Disclaimer