Freitag, 24. November 2017


Hohe Investitionsbereitschaft der Besucher der Agritechnica

Hannover, (lifePR) - Landwirtschaftliche Investitionen boomen. 71 % der Besucher am Stand des Deutschen Maiskomitees e.V. (DMK) auf der Agritechnica in Hannover gaben in einer Umfrage des Marktforschungsunternehmens Kleffmann Group im Auftrag des DMK an, in nächster Zeit Investitionen zu planen. Die Investitionsfreudigkeit lag in der Berufsgruppe Lohnunternehmer mit 78 % sogar noch etwas höher. Während die Lohnunternehmer zu 70 % über Investitionen im Bereich Maschinen nachdenken, liegt dieser Wert bei der Berufsgruppe Landwirt unter den Befragten bei 41 %. Rund 22 % der Landwirte wollen im Bereich Gebäude/Ställe investieren, was als Signal zur Ausdehnung der Tierhaltung interpretiert werden kann. Weitere 14 % wollen ihre landwirtschaftliche Nutzfläche vergrößern, 10 % planen Investitionen im Bereich Fotovoltaik, 9 % in Biogas.

Diese nicht repräsentativen, jedoch das Stimmungsbild darstellenden Einschätzungen ergeben sich aus 643 Kurzinterviews, die im Rahmen der Agritechnica am Stand des Deutschen Maiskomitees e.V. (DMK) durchgeführt wurden. 56 % der Befragten ordneten sich in die Berufsgruppe Landwirte ein, die Übrigen in die Gruppen Beratung, Pflanzenschutz/Saatgut, Maschinenindustrie, Landhandel/Genossenschaft, Lohnunternehmer und Sonstige.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Scheckkartenmissbrauch durch Kriminelle – Schadenersatzansprüche gegen die Bank!

, Finanzen & Versicherungen, MPH Legal Services

Was können Opfer unerlaubter Bargeldabhebung durch Dritte tun? Scheck- und Kreditkarten sind grundsätzlich dadurch gekennzeichnet, dass sie...

Adoption eines Kindes: Auf was Eltern beim Versicherungsschutz achten sollten

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Die Zahl der adoptierten Kinder und Jugendlichen ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen. In 2016 haben nach Angaben des Statistischen Bundesamtes...

Tele Columbus wächst weiterhin bei allen relevanten Zielgrößen im dritten Quartal

, Finanzen & Versicherungen, Tele Columbus Gruppe

. - Umsätze im Q3 wachsen um 4,3% im Jahresvergleich auf EUR 123,3 Millionen - Normalisiertes EBITDA wächst um 7,2% auf EUR 68,3 Millionen gegenüber...

Disclaimer