Samstag, 23. September 2017


Etwa die Hälfte der Betriebe mit Ackerland baut Silomais an

Bonn, (lifePR) - In Deutschland bauen 106.500 landwirtschaftliche Betriebe Silomais einschließlich Energiemais an. Nach Angaben des Deutschen Maiskomitees e.V. (DMK) entspricht das 51,7 Prozent aller Betriebe mit Ackerland. Das DMK beruft sich dabei auf die Daten des Statistischen Bundesamtes aus der Bodennutzungshaupterhebung 2016. Im Bundesdurchschnitt bauen diese Betriebe 20 ha Silomais an. Im Vergleich dazu weisen die Getreide anbauenden Betriebe eine durchschnittliche Getreideanbaufläche von 36 ha auf, bei Winterraps liegt die Durchschnittsfläche bei 27 ha.

Regional betrachtet weisen die verfügbaren Gesamtanbauflächen der einzelnen Betriebe, nicht zuletzt historisch bedingt, deutliche Unterschiede auf. In den östlichen Bundesländern liegen die durchschnittlich verfügbaren Anbauflächen bei den Betrieben mit Ackerland weit über denen in den westlichen Bundesländern. Sie variieren zwischen 150,5 ha in Sachsen und 298,9 ha in Mecklenburg-Vorpommern. In den westlichen Bundesländern wird in deutlich kleineren Dimensionen gewirtschaftet, so liegt die durchschnittliche Anbaufläche der Betriebe mit Ackerland in Bayern bei 28,6 ha. Dort gibt es allerdings auch noch 71.700 Betriebe mit Ackerland. In Schleswig-Holstein sind das lediglich 9.200. Dort liegt die Anbaufläche im Durchschnitt bei 71,3 ha.

Bei der Betrachtung einzelner Kulturen erreichen die durchschnittlichen Anbauflächen pro Betrieb mit Silomaisanbau in den östlichen Bundesländern Werte zwischen 60,9 ha in Sachsen und 112,3 ha in Brandenburg. In Bayern dagegen baut ein Silomais anbauender Betrieb im Mittel 10,3 ha Silomais an, in Schleswig-Holstein sind es 29,5 ha.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Brandenburg(er) Garten im Grünen Markt - Eine Geburtstagsfeier in Berlin

, Energie & Umwelt, pro agro - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes im Land Brandenburg e.V.

Am 23. und 24. September feiern die Späth’schen Baumschulen ihren 297. Geburtstag mit einem Grünen Markt. Der Verband pro agro ist Partner der...

TÜV SÜD erweitert Kooperation mit MIRDC in Taiwan

, Energie & Umwelt, TÜV SÜD AG

TÜV SÜD unterzeichnete ein Memorandum of Understanding (MoU) mit dem taiwanesischen Metals Industry Research & Development Center (MIRDC), der...

Ein Kernobst im Zentrum der Aufmerksamkeit

, Energie & Umwelt, pro agro - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes im Land Brandenburg e.V.

Der Pomologische Schau- und Lehrgarten Döllingen steht am 24. September zum 23. Mal ganz im Zeichen des Lieblingsobstes der Deutschen. Nach der...

Disclaimer