Etwa die Hälfte der Betriebe mit Ackerland baut Silomais an

(lifePR) ( Bonn, )
In Deutschland bauen 106.500 landwirtschaftliche Betriebe Silomais einschließlich Energiemais an. Nach Angaben des Deutschen Maiskomitees e.V. (DMK) entspricht das 51,7 Prozent aller Betriebe mit Ackerland. Das DMK beruft sich dabei auf die Daten des Statistischen Bundesamtes aus der Bodennutzungshaupterhebung 2016. Im Bundesdurchschnitt bauen diese Betriebe 20 ha Silomais an. Im Vergleich dazu weisen die Getreide anbauenden Betriebe eine durchschnittliche Getreideanbaufläche von 36 ha auf, bei Winterraps liegt die Durchschnittsfläche bei 27 ha.

Regional betrachtet weisen die verfügbaren Gesamtanbauflächen der einzelnen Betriebe, nicht zuletzt historisch bedingt, deutliche Unterschiede auf. In den östlichen Bundesländern liegen die durchschnittlich verfügbaren Anbauflächen bei den Betrieben mit Ackerland weit über denen in den westlichen Bundesländern. Sie variieren zwischen 150,5 ha in Sachsen und 298,9 ha in Mecklenburg-Vorpommern. In den westlichen Bundesländern wird in deutlich kleineren Dimensionen gewirtschaftet, so liegt die durchschnittliche Anbaufläche der Betriebe mit Ackerland in Bayern bei 28,6 ha. Dort gibt es allerdings auch noch 71.700 Betriebe mit Ackerland. In Schleswig-Holstein sind das lediglich 9.200. Dort liegt die Anbaufläche im Durchschnitt bei 71,3 ha.

Bei der Betrachtung einzelner Kulturen erreichen die durchschnittlichen Anbauflächen pro Betrieb mit Silomaisanbau in den östlichen Bundesländern Werte zwischen 60,9 ha in Sachsen und 112,3 ha in Brandenburg. In Bayern dagegen baut ein Silomais anbauender Betrieb im Mittel 10,3 ha Silomais an, in Schleswig-Holstein sind es 29,5 ha.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.