Martin Luther multimedial

Wanderausstellung zum großen Reformator zu Gast in der Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung in Berlin

(lifePR) ( Frankfurt am Main, )
Die multimediale Wanderausstellung "Martin Luther und der kulturelle Wandel im konfessionellen Zeitalter" wird vom 4. Januar bis 2. Februar 2012 in der Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung (BBF) des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) in Berlin präsentiert. Sie ist montags bis freitags jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Luther und seine Zeit werden den Besucherinnen und Besuchern auf sieben Stelen mit vielen anschaulichen Texten und Bildern sowie multimedialen Elementen, wie Hörbeiträgen, nähergebracht.

Die Ausstellung veranschaulicht grundlegende gesellschaftliche Themen wie Glaube und Freiheit, Kirche und Welt, Sprache und Medien sowie Erziehung und Schule exemplarisch an der Reformationszeit. Über diesen historischen Zugang will die Ausstellung eine Auseinandersetzung mit bis heute aktuellen Fragen wie religiöser Intoleranz oder Diskriminierung anstoßen und auch Impulse für die Integration der Themen in den Schulunterricht geben.

Die Wanderausstellung wurde vom Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (Thillm) sowie Studierenden des Lehrstuhls für Allgemeine Erziehungswissenschaft der Universität Erfurt konzipiert. Der Kurator der Ausstellung, PD Dr. Jens Bachmann, hält am 12. Januar um 18.30 Uhr einen Einführungsvortrag in der BBF. Der Eintritt zu Ausstellung wie Vortrag ist frei.

Die BBF gehört zu den drei größten pädagogischen Spezialbibliotheken in Europa. Sie gestaltet und präsentiert regelmäßig Ausstellungen zu bildungshistorischen Themen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.