Dienstag, 12. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 676455

Fichtelgebirge bestens geeignet

3. Deutscher Winterwandertag vom 17. bis 21. Januar

Kassel, (lifePR) - Die Region um den  1.024 Meter hohen Ochsenkopf im Fichtelgebirge ist bestens als Austragungsort für den 3. Deutschen Winterwandertag geeignet. Das ist Ergebnis einer Visite von Vertreterinnen und Vertretern des Deutschen Wanderverbands in der Region mit den Gemeinden Bischofsgrün, Fichtelberg, Mehlmeisel und Warmensteinach. Einen Vorgeschmack auf das Großereignis gab der Anstich des Wandertagbiers am vergangenen Freitag in der Brauerei Hütten in Warmensteinach.

Werner Mohr, Vizepräsident des Deutschen Wanderverbands (DWV), der den Winterwandertag veranstaltet, sagte: „Kaum eine Region in Deutschland eignet sich besser für den Deutschen Winterwandertag als das Fichtelgebirge. Das Gebirge gehört zu den kältesten und schneesichersten Regionen Deutschlands.“ Mohr lobte die Infrastruktur in der Region. „Ich nenne hier nur einmal den Fränkischen Gebirgsweg. Der Qualitätsweg Wanderbares Deutschland fasziniert nicht nur wegen seiner landschaftlichen Vielfalt und der tollen Aussichten, er überzeugt auch wegen der wanderfreundlichen Unterkünfte am Wegesrand und die hervorragende Beschilderung“, so der DWV-Vizepräsident.

Gemeinsam mit dem Fichtelgebirgsverein richtet die gesamte Region um den Ochsenkopf den 3. Deutschen Winterwandertag vom 17. bis 21. Januar 2018 aus. Die Landschaft, die als fränkische Wiege des Wintersports gilt, folgt Willingen als Gastgeberort und bietet winterliche Vielfalt inmitten einer intakten Natur: 100 Kilometer präparierte Loipen, ein umfangreiches Netz geräumter Winterwanderwege, zwei Rodelbahnen, ein Snowboardpark, zwei Seilbahnen, elf Schlepplifte sowie zwei große Skischulen inklusive Ski- und Snowboardverleih.

Die Gäste des Winterwandertages erwartet ein attraktives Programm: Klassische Winterwander- und Gesundheitswandertouren, die übrigens für das Deutsche Wanderabzeichen zählen, Schneeschuhtouren auch auf den Ochsenkopfgipfel und Skitouren auf einem bestens präparierten Loipennetz. Dazu ein spannendes Rahmenprogramm mit Besichtigungen der Festspielstädte Bayreuth und Wunsiedel, der Porzellanstadt Selb, des Fichtelgebirgsmuseums, des Freilandmuseums oder des Wildparks Waldhaus in Mehlmeisel – der Winterwandertag bietet seinen Gästen viele Höhepunkte.

Viele Rabatte gibt es mit der Winterwandertagsplakette aus dunklem Proterobas, einer für die Region typischen Gesteinsart. Sie ist ebenso wie die Programmbroschüre kostenfrei über das Projektbüro Deutscher Winterwandertag 2018 (Tel. 09272 / 9658957; info@winterwandertag-ochsenkopf.de) oder die örtlichen Tourist Informationen  (Tel. 09276 / 1292, touristinfo@bischofsgruen.de)  zu bekommen.

Der im Zwei-Jahres-Rhythmus stattfindende vom DWV veranstaltete Deutsche Winterwandertag ergänzt den traditionell einmal jährlich ebenfalls vom DWV im Sommer veranstalteten Deutschen Wandertag. Zu diesem weltweit größten Wanderfest kommen jährlich bis zu 30.000 Gäste.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Das "Jahr der Kultur" in der Stadt zum See

, Freizeit & Hobby, Marketing und Tourismus Konstanz GmbH

Konstanz, die größte Stadt und pulsierendes Zentrum der Vierländerregion Bodensee, kombiniert Tradition und Moderne, Lebensqualität und Exzellenz,...

Auf ein gutes neues Jahr 2018!

, Freizeit & Hobby, Kur- & GästeService Bad Füssing

Winterliche Badefreuden im wohlig warmen Wasser von Deutschlands weitläufigster Thermenlandschaft: Mit einem Glas Champagner und einem Glücksbringer...

Veranstaltungen Januar/Februar 2018

, Freizeit & Hobby, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Wolfswanderung in der Dämmerung Im Winter haben die beliebten Wolfswanderungen in der Dämmerung im Wildpark-MV einen ganz besonderen Charme....

Disclaimer