lifePR
Pressemitteilung BoxID: 682955 (Deutscher Raiffeisenverband e.V.)
  • Deutscher Raiffeisenverband e.V.
  • Pariser Platz 3
  • 10117 Berlin
  • http://www.raiffeisen.de
  • Ansprechpartner
  • Monika Windbergs
  • +49 (30) 856214-430

DRV zum Scheitern der Jamaika-Sondierung

(lifePR) (Berlin, ) Der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) ist betroffen über das Scheitern der Sondierungen für eine neue Regierungskoalition. Im Bereich der Land- und Agrarwirtschaft erschienen die Divergenzen überbrückbar.

Damit steht der deutschen Land- und Agrarwirtschaft nun eine Phase der politischen Unsicherheit bevor – in einer Zeit, in der starke politische Führung, besonders auf EU-Ebene, dringend geboten ist. In dieser bislang einmaligen Situation der Bundesrepublik Deutschland kommt dem Bundespräsidenten die große Verantwortung zu, die Handlungsfähigkeit unseres Landes sicherzustellen.

Deutscher Raiffeisenverband e.V.

Der DRV vertritt die Interessen der genossenschaftlich orientierten Unternehmen der deutschen Agrar- und Ernährungswirtschaft. Als wichtiges Glied der Wertschöpfungskette Lebensmittel erzielen die 2.186 DRV-Mitgliedsunternehmen im Handel und in der Verarbeitung von pflanzlichen und tierischen Erzeugnissen mit rund 82.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 60,1 Mrd. Euro. Landwirte, Gärtner und Winzer sind die Mitglieder und damit Eigentümer der Genossenschaften.