Dienstag, 21. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 544346

Über 100.000 Mitwirkende beim "Tag der Musik" 2015

(lifePR) (Bonn, ) Mit über 1.500 Veranstaltungen und über 100.000 Mitwirkenden wurde der diesjährige "Tag der Musik" unter dem Motto "ERBE schützen - VIELFALT leben - ZUKUNFT bauen" am vergangenen Wochenende gefeiert.

Hierzu Prof. Martin Maria Krüger, Präsident des Deutschen Musikrates: "Der 'Tag der Musik' hat sich inzwischen zu einer Marke entwickelt und ist für viele Menschen zu einem festen Bestandteil für das Musikleben geworden. Der Deutsche Musikrat wird sich auch in Zukunft für eine Verbesserung der Rahmenbedingungen einsetzen, damit die musikalische Vielfalt in unserem Land geschützt und weiter gefördert wird."

Der "Tag der Musik", eine Initiative des Deutschen Musikrates, wird unterstützt von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL) und der Strecker-Stiftung. Medienpartner sind die ARD und Deutschlandradio Kultur.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

26. Februar 14 Uhr in der Galerie, Birkenried: Pete Gavin, Blues-Veteran aus London

, Musik, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

Vor rund 50 Jahren hat Pete Gavin seinen Job als Physiker geschmissen, um sich ganz der Musik zu widmen. Ein harter Schnitt, harte und entbehrungsreiche...

Extra SOUNDKITCHEN

, Musik, Staatstheater Darmstadt

Am Sonntag, 19. Februar präsentieren die Besidos und das SOUNDKITCHEN Orchestra den dritten Gang: Die Darmstädter Band serviert gemeinsam mit...

Der Berliner Gitarrist Guido Saremba besucht seine Heimatstadt und bringt ein kleines Meisterwerk mit

, Musik, GALERIE KRISTINE HAMANN

Um sein Debütalbum „Primal Canvas“ erstmals öffentlich vorzustellen, hat Guido Saremba seinen Heimatort Wismar gewählt. Einigen mag der Gitarrist...

Disclaimer