Freitag, 23. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 448441

Prof. Dr. Ralf Strauß ist Präsidentschafts-Kandidat des Deutschen Marketing-Verbands

Düsseldorf, (lifePR) - Prof. Dr. Ralf Strauß stellt sich als Kandidat für das Amt des Präsidenten des Deutschen Marketing-Verbands e.V. (DMV) zur Verfügung. Der Vorstand und der Beirat des DMV unterstützen die Kandidatur einstimmig. Auf der ordentlichen Mitgliederversammlung des Verbands am 29. November in Düsseldorf wird sich Prof. Strauß im Anschluss an den Deutschen Marketing-Tag zur Wahl stellen.

"Ich freue mich sehr über die einstimmige Nominierung durch den Vorstand und den Beirat. Heutzutage steht das Marketing vor umfassenden Herausforderungen und wird durch verschiedenste Disziplinen beeinflusst. Als Flächenorganisation mit 65 Marketing-Clubs und über 14.000 Mitgliedern mit ihren unterschiedlichen Professionen bildet der DMV die gesamte Bandbreite des Marketings ab. Ich möchte meine bisherige Erfahrung einbringen und den DMV dabei unterstützen, inhaltliche Akzente zu setzen, Orientierung zu geben, Schnittstellen zu den einzelnen Kompetenzen zu schaffen und den Zugang zu diesen Disziplinen zu erleichtern", so Prof. Strauß.

"Es freut mich, Herrn Prof. Strauß im Namen des gesamten DMV-Vorstands unseren Mitgliedern als Präsidenten vorschlagen zu können", sagt Michael Vagedes, Vorstand Öffentlichkeitsarbeit im Deutschen Marketing-Verband. "Aufgrund seiner Expertise in der privaten Wirtschaft und Wissenschaft kann er wertvolle Impulse für den Verband und die gesamte Marketing-Branche geben."

"Der Beirat war intensiv in der Suche nach einem neuen Präsidentschaftskandidaten involviert und kann bestätigen, dass Gespräche mit Herrn Prof. Strauß harmonisch und konstruktiv verlaufen sind", so Claus Peter Claudy, Sprecher des DMV-Beirats. "Wir unterstützen ausdrücklich die Kandidatur von Herrn Prof. Strauß", so das einstimmige Statement der Regionalbeiräte Hans-Joachim Adler, Burkhard Freiberg, Helmut Loerts-Sabin und Dr. Bernd Radtke.

Prof. Strauß ist bereits unter anderem als Kurator sowie als Mitglied der Fachjury für den Deutschen Marketing-Preis im DMV aktiv. Er ist Professor für Digitales Marketing & E-Business an der Hamburg School of Business Administration (HSBA), Managing Partner der Unternehmensberatung Customer Excellence GmbH sowie Initiator der deutschlandweiten CMO Community. Als Senior Vice President hat er zwischen 2011 und 2012 die Transformation von Marketing und Vertrieb für den Volkswagen-Konzern verantwortet. Er war seit 2008 globaler Leiter des Produktmanagements CRM Marketing und zuvor langjähriger Chief Marketing Officer der SAP in Deutschland & Zentraleuropa. Er kann auf mehrjährige Erfahrungen in Marketing-, Vertriebs- und E-Business-Projekten in der Unternehmensberatung zurückblicken und verfügt über umfassende Projekterfahrung im Bereich der strategischen Planung, Marketing-/ Vertriebs-Transformation, Reorganisation, Firmen- und Neuprodukt-Launch, der digitalen Transformation und der IT-Strategie- und -Implementierung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mord nach dem Beichtstuhl, ein Fast-ein-Jahrhundert-Leben, kein Visum für den Westen und wer ist eigentlich Nikolai Bachnow? – Fünf E-Books von Freita

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Kennen Sie sich vielleicht mit dem Beichtgeheimnis aus? Und was würden Sie anstelle eines Priesters tun, wenn Sie während der Beichte von einem...

Der Print-Effekt. Creatura-Seminar zur ersten wissenschaftlichen Meta-Analyse der Werbewirkung von Print

, Medien & Kommunikation, Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.)

Nullen und Einsen haben die Welt revolutioniert. Doch entgegen einiger Voraussagen löst sich unsere Welt nicht komplett in Pixel auf. Im Gegenteil:...

ADRA Deutschland fordert null Toleranz bei Missbrauch und sexuellen Übergriffen

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Gegenüber einzelnen Mitarbeitern von Hilfsorganisationen sind kürzlich Vorwürfe bezüglich sexuellen Fehlverhaltens in Hilfsprojekten gemacht...

Disclaimer