Gründerpreis für Schüler ehrt Bedburger Lehrerin

(lifePR) ( Hamburg, )
Großes Engagement zahlt sich aus: Monika Linden vom Silverberg-Gymnasium in Bedburg ist „Lehrerin des Jahres“ beim Deutschen Gründerpreis für Schülerinnen und Schüler 2020. Für ihren Einsatz wurde die 63-Jährige bei der gestrigen Preisverleihung von stern-Chefredakteur Florian Gless geehrt. Aufgrund der Corona-Pandemie fand die Preisverleihung nicht wie üblich im Hamburger Verlagshaus Gruner + Jahr, sondern zum ersten Mal digital statt.

Seit 1983 unterrichtet die Lehrerin für Mathematik und Sozialwissenschaften am Silverberg-Gymnasium und engagiert sich seit 17 Jahren auch beim Gründerpreis für Schülerinnen und Schüler. Allein in dieser Spielrunde unterstützte sie fünf Teams, die im Rahmen des Planspiels einen Businessplan zu einer fiktiven Geschäftsidee erstellten.

Die Jury ermittelt aus den Bewertungen der Teams, wer den Titel „Lehrer oder Lehrerin des Jahres“ erhält. Die Jugendlichen benoteten, wie sie während der Spielrunde von ihren Coaches unterstützt wurden. Monika Linden verkörperte für die Teams mehrere Rollen in einer Person: Sie war Ideen- und Impulsgeberin, helfende Hand, Moderatorin und Vertrauensperson. „Frau Linden vermittelte ihren Schülerinnen und Schülern, dass es sich gerade in schwierigen Situationen wie der Corona-Krise lohnt, zusammenzuhalten und weiterzumachen“, sagte Julia Schimonek, Projektleiterin des Deutschen Gründerpreises für Schülerinnen und Schüler. „Sie gehört, wie viele andere engagierte Lehrkräfte auch, zu den Stützen dieses Wettbewerbs und hat diese Auszeichnung mehr als verdient.“

Monika Linden freute sich über die besondere Anerkennung, die sie sehr motiviere, sich weiterhin für das Planspiel einzusetzen: „Die Jugendlichen lernen beim Gründerpreis für Schülerinnen und Schüler viel über die Abläufe in betrieblichen Entscheidungsprozessen, sie entwickeln aber auch vielfältige Kompetenzen wie zum Beispiel Organisationstalent oder Teamfähigkeit, die über die Schule hinaus relevant sind. Es begeistert mich jedes Mal zu beobachten, wie sich die Teams mit ihrer Idee auseinandersetzen und sich immer mehr mit ihr verbunden fühlen.“

An der Spielrunde 2020 haben bundesweit rund 3.500 Schülerinnen und Schüler in mehr als 800 Teams teilgenommen.

Aufzeichnung der Veranstaltung
https://www.dgp-schueler.de/top/preisverleihung_2020.html

www.facebook.com/dgpschueler
https://twitter.com/dgp_schueler
https://www.instagram.com/gruenderpreisfuerschueler/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.