lifePR
Pressemitteilung BoxID: 417532 (Deutscher Fußball-Bund e.V. (DFB))
  • Deutscher Fußball-Bund e.V. (DFB)
  • Otto-Fleck-Schneise 6
  • 60528 Frankfurt/Main
  • https://www.dfb.de

Brych und Hussein sind Schiedsrichter des Jahres

(lifePR) (Frankfurt/Main, ) Die Schiedsrichter-Kommission des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Dr. Felix Brych zum "Schiedsrichter des Jahres" 2012/2013 gewählt, bei den Frauen geht die Auszeichnung an Dr. Riem Hussein. Mit der Wahl würdigt die Kommission herausragende Leistungen in der vergangenen Saison.

Felix Brych hat 2012/2013 in der Bundesliga 18 Spiele gepfiffen. In der Champions League kommt er auf vier Einsätze, darunter das Viertelfinale zwischen Real Madrid und Manchester United. Von der FIFA wurde der 37-Jährige für den vorläufigen Kader der WM 2014 in Brasilien nominiert, beim Confederations Cup 2013 in Brasilien ist er einer von vier Unparteiischen aus Europa.

Herbert Fandel, Vorsitzender der Schiedsrichter-Kommission, erklärt: "Felix Brych gehört zu den europäischen Spitzenschiedsrichtern. Ihn zeichnet eine moderne und ausgesprochen souveräne Spielleitung aus. Wir freuen uns sehr, dass seine tollen Leistungen auch international gewürdigt werden. Seine Nominierung ist ein schöner Erfolg für die Schiedsrichter in Deutschland."

Riem Hussein ist seit 2005 Schiedsrichterin auf DFB-Ebene, in der Frauen-Bundesliga pfeift die 32-Jährige seit 2006. 2010 leitete sie das DFB-Pokalfinale der Frauen. Seit 2009 ist Riem Hussein als FIFA-Schiedsrichterin im Einsatz, bei der U 19-WM der Frauen im vergangenen Jahr in der Türkei leitete sie drei Begegnungen.

Fandel sagt: "Riem Hussein gehört in der Frauen-Bundesliga seit Jahren zu den besten Schiedsrichterinnen, das hat sie auch vergangene Saison eindrucksvoll bestätigt. Darüber hinaus beeindruckt sie mit Konstanz auf hohem Niveau bei ihren Spielleitungen in den internationalen Frauen-Wettbewerben."