Freitag, 26. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 152238

Deutsche Curler verlieren Spiel gegen Schweiz

(lifePR) (Duisburg, ) Das deutsche Rollstuhl-Curling Team hat gegen die Schweiz mit 3:9 verloren. Nach einem schlechten Start gestaltete sich das Spiel lange Zeit als gegenseitiges Abtasten. Bis ins fünfte End sah es so aus, als könne die Partie noch gewonnen werden. Doch der letzte Stein von Jens Jäger verfehlte den gegnerischen, wodurch der entscheidende Punkt verschenkt wurde. "Durch die Endtäuschung danach sind wir nicht wieder richtig ins Spiel gekommen", sagte Trainer Helmar Erlewein.

Trotz der Niederlage zeigen sich Mannschaft und Trainer jedoch nach wie vor zuversichtlich. Mit zwei gewonnenen und zwei verlorenen Spielen steht in der Tabelle zurzeit Platz vier zu Buche. "Wir müssen das jetzt abhaken und die nächsten Spiele positiv angehen. Es ist immer noch alles drin, nur dürfen wir uns jetzt gegen Italien und Großbritannien nicht mehr viel erlauben", betonte der Coach.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frühlingsgefühle dank Eurojackpot

, Freizeit & Hobby, Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG

Wir mussten lange darauf warten – sehr lange: Letztendlich sind die Temperaturen jetzt aber doch gestiegen und der Frühling ist da. Und passend...

Mit dem Kremser unterwegs in der Wildnis

, Freizeit & Hobby, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Um den 200 Hektar großen Wildpark-MV in Güstrow zu entdecken, können die Besucher gut und gerne einen ganzen Tag einplanen. Hier wartet an jeder...

Titel verteidigt! Siegermost kommt wieder aus Rottenburg

, Freizeit & Hobby, Freilichtmuseum Beuren

Die Mostprämierung "Wer macht den besten Most" ist eine der traditionsreichsten Veranstaltungen im Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen,...

Disclaimer