Top Weine für die Stars

62. Berlinale, Internationale Filmfestspiele

(lifePR) ( Mainz, )
Auf Initiative des Deutschen Weininstitutes (DWI) können die Filmstars und prominenten Gäste auf den zahlreichen Galas, Empfängen und in den Lounges der 62. Berlinale (9.-19. Februar 2012) exklusive Qualitätsweine aus deutschen Weinregionen genießen. 16 verschiedene Weiß- und Rotweine wurden von einer unabhängigen Jury ausgewählt.

Das Deutsche Weininstitut ist zum fünften Mal offizieller Partner der Internationalen Filmfestspiele Berlin.

Die Weine wurden unlängst in der Bundeshauptstadt ausgewählt.

Der Jury gehörten unter anderem die Deutsche Weinkönigin Annika Strebel, wie Berliner Sommeliers, Mitarbeiter der Berlinale und Vertreter der beteiligten Anbaugebiete an.

Nach der Probe lobten Annika Strebel wie auch Festivaldirektor Dieter Kosslick die spannende Verkostung und gelungene Weinauswahl. Kosslick freut sich, das Deutsche Weininstitut (DWI) mittlerweile im fünften Jahr als verlässlichen Partner für ausgezeichnete Weinqualitäten an seiner Seite zu haben.

Die Deutsche Weinkönigin betonte im Rahmen der Verkostung, dass die kommende Berlinale für die Film- und Weinfreunde gleichermaßen Gutes für jeden Geschmack bieten wird.

Die Weine werden mit Unterstützung der Landwirtschaftsministerien von Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg sowie den regionalen Weinwerbungen von Rheinhessen, Pfalz, Mosel, Baden und Württemberg bereitgestellt. Die Erzeuger dürfen ihre ausgewählten Weine ab sofort als "Offizieller Berlinale Wein 2012" auszeichnen und vermarkten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.