Jetzt Termin vormerken: Bildungskongress der Deutschen Versicherungswirtschaft findet statt

Jährliches Branchentreffen der Bildungsverantwortlichen in Berlin und virtuell im Live-Stream

(lifePR) ( München, )
Der Bildungskongress der Deutschen Versicherungswirtschaft findet dieses Jahr am 1. und 2. Oktober 2020 in Berlin statt. Damit der „BIKO“ auch in diesem Jahr wieder ein großes Branchentreffen der Personal- und Bildungsverantwortlichen wird, werden zwei Varianten angeboten: Im VIENNA HOUSE Andel’s Berlin werden sich die Teilnehmer zum Austausch und Netzwerken tatsächlich persönlich treffen – das Hygienekonzept macht dies möglich. Zusätzlich wird der Kongress erstmals auch als Live-Stream angeboten. Damit können Interessierte, die nicht anreisen können, live am Kongress sowie an den Foren und Workshops teilnehmen. In der aktuellen Situation ist es schwer zu planen, deshalb besteht dieses Jahr die Möglichkeit, bis zu 3 Tage vor der Veranstaltung kostenlos zu stornieren oder eine Umbuchung auf die Teilnahme am virtuellen Kongress vorzunehmen.

Unter dem Motto WertHalten | WortHalten | NachHalten dreht sich alles um das Thema Nachhaltigkeit. Die im Jahr 2015 von den Vereinten Nationen verabschiedete Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung mit dem Ziel, allen Menschen ein Leben in Würde zu sichern, steht dabei im Mittelpunkt. Die Teilnehmer beschäftigen sich mit der Frage „Welchen Beitrag kann die Versicherungswirtschaft für eine nachhaltige Entwicklung leisten?“. Darüber hinaus werden auch die Pandemie und deren Auswirkungen auf die Personal- und Bildungsarbeit im Fokus stehen.

„Selbstverständlich beeinflusst der Corona-Einschnitt auch unser Programm“, so Dr. Katharina Höhn, Hauptgeschäftsführerin von BWV und DVA. „Die Branche hat im Bereich der Arbeitsmethoden und des Lernens viele gute Lösungsansätze gefunden. Lassen Sie uns diese gemeinsam auf dem BIKO diskutieren und miteinander teilen, wie wir aus der Krise lernen und das Beste daraus auch behalten können. Wir freuen uns sehr darauf, uns wieder persönlich – mit Abstand – zu sehen und zu sprechen, gerade die Bildungsleute wissen, dass der Unterschied zur zweidimensionalen Begegnung gewaltig ist. Kommen Sie nach Berlin!“ fordert sie alle Bildungsverantwortlichen der Branche auf.

Zum Auftakt der Veranstaltung wird Dr. Maja Göpel, Generalsekretärin des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) über die „Global Goals – 17 Ziele für eine bessere Welt – und wie die deutsche Versicherungswirtschaft sich positionieren könnte“ sprechen. „Das haben wir aber schon immer so gemacht! Warum sich die Versicherungsbranche jetzt neu definieren muss“ erklärt Youtuber und Podcaster Bastian Kunkel (Versicherungen mit Kopf, Versicherungsgeflüster) am Ende des ersten Tages. Über „Die inneren und äußeren Bedingungen des Glücks“ wird Dr. Ha Vinh Tho, Founder Eurasia Learning Institute for Happiness and Wellbeing, Social Innovation & Global Care zum Abschluss des Kongresses sprechen.

Selbstverständlich wird der Kongress unter Einhaltung aller gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt. Informationen zum Hygienekonzept für Tagungen und Kongresse der DVA sind unter https://www.versicherungsakademie.de/covid-19-infos/ verfügbar.

Informationen zum Kongress unter: https://www.versicherungsakademie.de/bildungskongress-der-deutschen-versicherungswirtschaft-v701/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.