Mittwoch, 24. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 151047

Deutsche Rentenversicherung bietet Experten für den Schulunterricht

(lifePR) (Münster, ) Die Deutsche Rentenversicherung unterstützt auch in diesem Jahr wieder Lehrerinnen und Lehrer mit Experten, um Schülern das Thema Altersvorsorge näherzubringen. Bundesweit stehen Referenten der gesetzlichen Rentenversicherung bereit, die für den Unterricht an Schulen ausgebildet wurden. Als öffentlich-rechtliche Institution garantiert die Deutsche Rentenversicherung ein neutrales und unabhängiges Bildungsangebot. Das Angebot ist Teil der bundesweiten Jugendinitiative "Rentenblicker".

Der "Rentenblicker" vermittelt Schülern und Berufsstartern, was die gesetzliche Rentenversicherung neben der Altersrente heute schon für sie leistet - von der Rehabilitation über den Invaliditätsschutz bis hin zur Hinterbliebenenrente. Aber auch Themen wie die zusätzliche Altersvorsorge werden behandelt, um junge Menschen frühzeitig bei ihrer Lebensplanung zu unterstützen.

Kern der Initiative ist das Jugendportal www.rentenblicker.de mit Informationen über die gesetzliche Rentenversicherung, die auf die Lebenssituationen junger Menschen wie Ausbildung, Studium oder Wehrdienst zugeschnitten sind. Hinzu kommen Interviews mit jungen Stars, Umfragen unter Schülern zu sozialen Themen und Angebote für Schülerzeitungsredaktionen. Flankiert wird das Angebot durch kostenloses Unterrichtsmaterial zur Altersvorsorge. Die Kultusministerkonferenz und die Kultus- und Sozialminister der Bundesländer begrüßen den "Rentenblicker" ausdrücklich.

Klassensätze und Referenten für den Unterricht können Sie unter www.rentenblicker.de oder direkt per E-Mail anfordern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

1.000 Geburtstagsgeschenke für 1.000 Patenkinder

, Familie & Kind, PM-International AG

„Für viele von ihnen ist es vielleicht das erste Geburtstagsgeschenk ihres Lebens“. Charity-Botschafterin Vicki Sorg strahlt vor Glück. Denn...

Adventisten in England verurteilen Anschlag in Manchester

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Es gebe weder politische noch religiöse Gründe, die Aktionen der sinnlosen Brutalität rechtfertigen würden - nirgendwo und zu keiner Zeit, so...

Jugenddiakoniepreis 2017 - Bewerbungsfrist endet am 30. Juni

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Noch gut fünf Wochen können sich Jugendliche für den Jugenddiakoniepreis 2017 bewerben. Die Diakonie in Württemberg, die Evangelische Jugend...

Disclaimer