Freitag, 22. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 150512

Nur noch bis 31. März: Freiwillige Rentenbeiträge für 2009

Düsseldorf, (lifePR) - Wer noch für das Jahr 2009 freiwillige Rentenbeiträge zahlen möchte, hat dafür nur bis zum 31. März Zeit. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung Rheinland hin.

Die Beiträge können beispielsweise wichtig sein, um den Versicherungsschutz für die Erwerbsminderungsrente zu erhalten. Aber auch wegen der positiven Rendite lohnt es sich, in die gesetzliche Rentenversicherung einzuzahlen. Bei der Beitragshöhe können Versicherte zwischen dem monatlichen Mindestbeitrag von 79,60 bis zum Höchstbeitrag von 1074,60 Euro frei wählen. Wichtig ist, bei der Überweisung die Versicherungsnummer, Vor- und Familienname sowie den Zeitraum anzugeben, für den die Beiträge gelten sollen.

Mehr Informationen enthält die Broschüre "Freiwillig rentenversichert: Ihre Vorteile". Sie ist kostenlos erhältlich bei der Deutschen Rentenversicherung Rheinland, Referat Presse und Information, Königsallee 71 in 40215 Düsseldorf oder am kostenfreien Bürgertelefon unter 0800 100048013. Sie kann auch über den Internetauftritt www.deutsche-rentenversicherung-rheinland.de heruntergeladen werden.

Weitere Auskünfte gibt es bei den Service-Zentren der Deutschen Rentenversicherung Rheinland, den Versichertenältesten und am kostenfreien Bürgertelefon unter +49 (800) 100048-013.

Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland mit Hauptsitz in Düsseldorf betreut acht Millionen Versicherte und zahlt über 1,3 Millionen Renten. Mit ihrem Beratungsnetz ist sie in allen Fragen der Altersvorsorge und Rehabilitation regionaler Ansprechpartner in den Regierungsbezirken Köln und Düsseldorf, als Verbindungsstelle zu Spanien, Belgien, Israel und Chile auch bundesweit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Betriebsrentenstärkungsgesetz: Nicht nur Vorteile für Arbeitgeber

, Finanzen & Versicherungen, DG-Gruppe

Mit dem neu verabschiedeten Betriebsrentenstärku­ngsgesetz (BRSG) soll die Betriebsrente attraktiver werden – allerdings mit einem Nachteil für...

Riester-Sparer aufgepasst: Zulagenkürzung vermeiden

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Riester-Sparer sollten ihren Vertrag einmal jährlich prüfen. Denn jegliche Gehaltserhöhung, auch per Tarifabschluss oder Berufsgruppensprung,...

Firmenjubiläum bei der BKK ProVita

, Finanzen & Versicherungen, BKK ProVita

Am 1. September 2017 beging Herr Josef Huber sein 25-jähriges Firmenjubiläum bei der BKK ProVita in Bergkirchen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde...

Disclaimer