Die Deutsche Rentenversicherung Schwaben warnt vor Trickbetrügern am Telefon

(lifePR) ( Bayreuth, )
Die Deutsche Rentenversicherung Schwaben teilt mit: Die Deutsche Rentenversicherung Schwaben warnt vor Trickbetrügern am Telefon

In letzter Zeit wurden mehrfach Versicherte von vermeintlichen Mitarbeitern der Deutschen Rentenversicherung angerufen. Dabei wurde ihnen mitgeteilt, dass ihre Renteninformation unplausibel sei. Die Anrufer wollten mit den Versicherten (auch samstags) Hausbesuche vereinbaren, damit ein Berater die Angelegenheit vor Ort klären und neue Verträge abschließen kann. Dazu sollten die Versicherten ihre persönlichen Daten bereithalten.

Die Deutsche Rentenversicherung Schwaben weist ausdrücklich darauf hin, dass ihre Mitarbeiter keine solchen Anrufe und Hausbesuche tätigen und auch keine Verträge zu Hause abschließen.

In Zweifelsfällen sollten Betroffene das Telefonat umgehend beenden und keinesfalls persönliche Daten weitergeben.

Bitte beachten: Unsere Newsletter sind ausschließlich im Textformat erstellt und damit für jedes Mailprogramm lesbar und weitestgehend barrierefrei.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.