Knappschaft mit deutlichem Überschuss im ersten Quartal

(lifePR) ( Bochum, )
Die Knappschaft weist auf ihr positives Rechnungsergebnis für das erste Quartal 2011 hin. Von Januar bis März dieses Jahres konnte die Krankenkasse einen Überschuss von 78,1 Millionen Euro erwirtschaften. Das entspricht einem Überschuss je Versicherten von 46 Euro. "Dank dieses deutlichen Überschusses können wir unseren Versicherten garantieren, auch in diesem Jahr ohne Zusatzbeitrag auszukommen - und das im dritten Jahr in Folge", so der Erste Direktor der Knappschaft, Dr. Georg Greve.

Die Knappschaft ist seit April 2007 eine für alle gesetzlich Versicherten frei wählbare Krankenkasse. Mit mehr als 1,7 Millionen Versicherten gehört sie zu den zehn größten Krankenkassen in Deutschland.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.