Mittwoch, 13. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 674951

Postbank startet vollständig digitalen Ratenkredit

Bonn, (lifePR) - Die Postbank unterstreicht ihre Rolle als führende deutsche Digitalbank und bietet Kunden, die ihre Bankgeschäfte lieber online oder mobil in Anspruch nehmen wollen, den vollständig digitalen Ratenkredit an. Die Beantragung kann dabei ab sofort bequem am heimischen PC, Notebook oder via Tablet und Smartphone erfolgen. Möglich macht dies ein neuer, papierloser Prozess mit Video-Legitimation, qualifizierter elektronischer Signatur ("digitale Signatur") und Dokumentenupload. Damit kann der Kunde bei Kreditwunsch zwischen der Bankfiliale oder dem heimischen Wohnzimmer wählen und ist unabhängiger von Öffnungszeiten.

Kundenwünsche ändern sich
"Die Digitalisierung verändert die Ansprüche unserer Kunden zunehmend", sagt Tobias Gansäuer, Bereichsleiter Produktmanagement Konto und Zahlungsverkehr bei der Postbank. "Zusätzlich zum dichten Filialnetz wünschen sie sich möglichst viele digitale Bankprodukte. Unser digitaler Ratenkredit trägt diesem Wunsch Rechnung: Neben dem klassischen Abschluss in der Filiale können Kunden ihren finanziellen Spielraum nun auch vom Sofa aus erweitern."

Bei diesem neuen Online-Service der Postbank werden alle Schritte des Kunden (Beantragung, Legitimation, Signatur etc.) digital durchlaufen. Als erste Großbank in Deutschland bietet die Postbank ihren Kunden diesen komfortablen Service und die Möglichkeit, einen Ratenkredit bis zu einer Summe von 50.000 Euro und somit ohne die sonst im Markt übliche niedrigere Obergrenze für Digitalkredite in Anspruch zu nehmen - entsprechende Bonität vorausgesetzt.

Einfach digital
Der digitale Prozess selbst besteht aus vier einfachen Schritten: Zunächst füllt der Kunde den Online-Ratenkreditantrag aus. Anschließend erfolgt eine persönliche Video-Identifikation, bei der sich der Kunde mittels Personalausweis am Monitor oder Smartphone legitimiert. Die digitale Signatur und der Upload aller für die Antragsüberprüfung notwendigen und aufsichtsrechtlich vorgeschriebenen Dokumente schließen den Prozess auf Kundenseite ab. Im Idealfall erhält der Kunde nach positiver Kreditprüfung die Auszahlungsbestätigung per E-Mail bereits nach einem Werktag.

Neue Wege gehen
"Die Digitalisierung von Produkten und Services spielt bei der Postbank eine entscheidende Rolle", betont Tobias Gansäuer. "Unsere zahlreichen Digitalisierungsinitiativen steigern nicht nur die Effizienz der Prozesse, sondern treffen den aktuellen Zeitgeist im Banking." Das zeigt sich im Geschäft mit Ratenkrediten deutlich: Von insgesamt über 750 Mio. EUR Kreditvolumen der Marke Postbank werden bereits jetzt rund 45 Prozent über digitale Kanäle realisiert (1. Halbjahr 2017).

Hintergrundinformationen Video-Legitimation:
Das Internet macht heute vieles möglich. Weltweit einkaufen, Konten online verwalten, eine Steuererklärung abgeben. Bei Bankangeboten war der Vertragsabschluss online bisher nicht möglich. Hier musste der Neukunde zur Legitimation in eine Filiale gehen und seinen Personalausweis oder Reisepass vorlegen. Seit August 2016 haben Postbank Kunden die Möglichkeit, zwischen dem Gang in die Filiale oder dem Abschluss direkt am heimischen Computer zu wählen. Möglich macht dies die Video-Legitimation (Video-Ident).
Für den bequemen, sicheren und gesetzeskonformen Nachweis seiner Person via Ausweis benötigt der Kunde lediglich einen PC / ein Tablet mit einer Webcam und einem Mikrofon, ein Handy und einen gültigen Ausweis. Den Online-Abschluss für ein Girokonto oder einen Ratenkredit startet der Kunde auf der www.postbank.de (täglich von 7:00 Uhr bis 22:00 Uhr möglich).

Hintergrundinformationen "Digitale Signatur":
Die umgangssprachlich "Digitale Signatur" genannte Qualifizierte Elektronische Signatur ermöglicht die eindeutige und rechtsgültige Identifizierung des Antragstellers ohne dessen persönliche Unterschrift. Dazu legitimiert sich der Antragsteller zunächst via o.g. Video-Ident-Verfahren und bekommt einen Code auf sein Smartphone gesendet. Nun legt er selbst ein persönliches Passwort fest. Im nächsten Schritt gibt er den übermittelten Code im Antragsprozess ein. Durch die Eingabe (und Bestätigung am System) akzeptiert dieser einen Signaturvertrag. Anschließend bekommt er nach erneuter Eingabe seiner Mobilfunknummer und seines Passwortes eine einmalige TAN geschickt. Nach Eingabe dieser TAN ist der Vertrag vom Kreditnehmer digital unterschrieben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die Welt wird reicher – Deutsche sparen sich arm

, Finanzen & Versicherungen, Itzehoer Aktien Club GbR

Die Welt wird immer reicher. So das Ergebnis des „Globalen Wohlstands Reports“, der jährlich über die weltweite Vermögensentwicklung berichtet....

Berufsunfähigkeitsversicherung: Drei Tipps, wie Sie Beiträge sparen können

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Eine Berufsunfähigkeitsve­rsicherung (BU) zählt zu den wichtigsten Versicherungen. Wie man den Beitragsaufwand dafür möglichst gering halten...

Top-Fonds November 2017: Structured Solutions - Next Generation Resources Fund (LU0470205575)

, Finanzen & Versicherungen, AVL Finanzvermittlung e.K.

Eigenständig recherchieren, das beste Finanzprodukt finden und dann zu günstigen Konditionen kaufen - so machen es die Kunden des Finanzvermittlers...

Disclaimer