Postbank kooperiert mit nextbike

(lifePR) ( Bonn, )
Die Postbank hat eine umfangreiche Kooperation mit dem Bike-Sharing-Anbieter nextbike vereinbart. Von Anfang Juli bis Ende September tragen insgesamt 1.730 nextbike-Fahrräder in 19 deutschen Städten nicht nur das Postbank Logo, Kund*innen und Mitarbeiter*innen der Postbank können alle nextbike-Räder deutschlandweit kostenlos nutzen.

Die Aktion erstreckt sich auf ganz Deutschland, die Postbank-Fahrräder sind in Bonn, Bottrop, Dortmund, Düsseldorf, Duisburg, Erfurt, Essen, Frankfurt am Main, Freiburg im Breisgau, Gießen, Heidelberg, Herne, Kaiserslautern, Kassel, Köln, Ludwigshafen, Mannheim, Oberhausen und Potsdam zu finden. Innerhalb des Aktionszeitraums können Personen mit einem Postbank Girokonto die Fahrräder einen Monat lang für 30 Minuten pro Fahrt gratis nutzen. Als erster Partner aus der Bankenbranche reagiert die Postbank mit dieser Kooperation auf aktuelle Debatten zu nachhaltiger Mobilität und setzt auf die Unterstützung von umweltbewusster Fortbewegung. Mitmachen können alle Kund*innen der Postbank, sofern sie ein Postbank Girokonto haben und dieses nach Beginn des Aktionszeitraums zum Bezahlen hinterlegen.

Die Postbank als Partner für Nachhaltigkeit und Mobilität

Nachhaltigkeit ist bei der Postbank ein fester Bestandteil der Geschäftsstrategie und wird auch von den Mitarbeitern aktiv unterstützt. Regelmäßig nimmt die Postbank an Aktionen zur Förderung des Radverkehrs teil. Ihren Mitarbeitern bietet sie an zahlreichen Standorten eine fahrradfreundliche Infrastruktur, z.B. Duschen und gesicherte, überdachte Stellplätze.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.