Mittwoch, 24. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 132787

Deutsche Post: Briefpreise in Deutschland bleiben auch 2010 stabil

Keine Preisänderung bei nationalen Briefprodukten / Preissteigerungen beim Großbrief und Kilotarif International

(lifePR) (Bonn, ) Die Preise der Deutschen Post für Briefe und Postkarten zum Versand innerhalb Deutschlands bleiben auch im nächsten Jahr unverändert. Die für die Regulierung der wichtigsten Briefpreise zuständige Bundesnetzagentur folgt damit dem Preisantrag der Deutschen Post.

Das Porto für den Standardbrief in Deutschland wird somit nach einer Preissenkung 2003 im achten Jahr stabil 55 Cent betragen bei unverändert hoher Qualität. Auch die Preise für andere nationale Briefprodukte wie Postkarte, Kompakt-, Groß- und Maxibrief sowie Briefzusatzleistungen bleiben unverändert. Damit gibt die Deutsche Post ein deutliches Zeichen für Preisstabilität, so dass die Post-Kunden im Inland auch im kommenden Jahr trotz steigender Produktionskosten von gleichbleibenden Briefpreisen profitieren können.

Bei Briefen in das Ausland ändert sich für die Kunden u.a. der Preis für den Großbrief Europa mit einem Gewicht bis 500 Gramm von derzeit 3,00 Euro auf 3,40 Euro und der für die Zusatzleistung Nachnahme. Auch der Preiserhöhung bei Briefen International zum Kilotarif hat die Bundesnetzagentur zugestimmt.

Damit bleibt die Deutsche Post unter den Möglichkeiten, die sich im Rahmen des gesetzlich vorgegebenen Price-Cap-Verfahrens 2010 bieten.

Deutsche Post AG

Deutsche Post DHL ist der weltweit führende Post- und Logistikkonzern. Die Konzernmarken Deutsche Post und DHL verfügen über ein einzigartiges Portfolio rund um Logistik (DHL) und Kommunikation (Deutsche Post). Die Gruppe bietet ihren Kunden sowohl einfach zu handhabende Standardprodukte als auch maßgeschneiderte, innovative Lösungen - vom Dialogmarketing bis zur industriellen Versorgungskette. Dabei bilden die rund 500.000 Mitarbeiter in mehr als 220 Ländern und Territorien ein globales Netzwerk, das auf Service, Qualität und Nachhaltigkeit ausgerichtet ist. Mit seinen Programmen in den Bereichen Klimaschutz, Katastrophenhilfe und Bildung übernimmt der Konzern gesellschaftliche Verantwortung. Deutsche Post DHL erzielte 2008 einen Umsatz von mehr als 54 Milliarden Euro.

Die Post für Deutschland. The Logistics company for the world.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schmidt: "Gemeinsam für eine offene und globalisierte Welt"

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Bundeslandwirtschaft­sminister Christian Schmidt ist vom 21. bis 23. Mai zu politischen Gesprächen nach Kanada und in die USA gereist. Dort hat...

Roadshow der Diakonie ist am 29. Mai 2017 an der Friedrich-Hoffmann-Gemeinschaftsschule in Reutlingen-Betzingen

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Roadshow der Diakonie Württemberg macht am 29. Mai 2017 an der Friedrich-Hoffmann-Gemeinschaftsschule in Reutlingen-Betzingen Station. Mitarbeitende...

Villeroy&Boch: Die PR-Fachfrauen über Herausforderungen, Veränderungen und Prioritäten

, Medien & Kommunikation, Villeroy & Boch AG

Jessika Rauch und Janna Wessel sind verantwortlich für die Kommunikation bei der Villeroy & Boch AG. Mit ihrer Arbeit haben sie sich um den Mynewsdesk...

Disclaimer