Freitag, 24. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 132264

DHL verlängert Vertrag für Heathrow Consolidation Center

Vertragsverlängerung bis 2012 im Wert von rund 25 Millionen Euro / Geringere Verkehrsbelastungen und reduzierte C02-Emissionen am Londoner Flughafen

(lifePR) (Bonn, ) Die Heathrow Airport Limited hat soeben den Vertrag mit DHL Supply Chain zum Betrieb des Heathrow Consolidation Center (HCC) bis Oktober 2012 verlängert. Durch das neue 25 Millionen-Euro-Abkommen verdoppelt sich das bisherige Vertragsvolumen. Kernpunkt der Partnerschaft ist die Konsolidierung der Lieferverkehre für die 323 Einzelhandels- und Lebensmittelgeschäfte, Gaststätten und Restaurants am Flughafen Heathrow. Durch diese Verlängerung wird auch der Zeitraum für die in London stattfindenden Olympischen Spiele 2012 abgedeckt, zu dem man mit einem erhöhten Reiseverkehrsaufkommen rechnet.

Alle im Flughafen Heathrow angesiedelten Einzelhandels- und Cateringgeschäfte nutzen das von DHL bewirtschaftete Heathrow Consolidation Center für ihren Güterumschlag. Rund 2,5 Kilometer vom Flughafen entfernt erfolgen hier die Konsolidierung und Buchung der Waren sowie deren Sicherheitsüberprüfungen. Derzeit wird ein Zwischengeschoss in das im Jahr 2001 in Betrieb genommene Lager eingezogen, wodurch zusätzliche Kapazitäten und Dienstleistungsservices angeboten werden können. Das HCC beschleunigt und vereinfacht die Transport- und Warenwirtschaftsprozesse und entlastet dadurch auch die wertvollen Verkaufsflächen und das Personal der Flughafengeschäfte von Lagertätigkeiten. Das Qualitätsniveau bezogen auf die Liefergenauigkeit der Waren liegt im Consolidation Center bei 99,9 Prozent.

Steve Buckley, Kategorieleiter bei BAA, dazu: "Aufgrund der guten Betriebsleistungen und Effizienzsteigerungen im vergangenen Jahr, hat die Heathrow Airport Limited der DHL eine Vertragsverlängerung bis 2012 angeboten. Das hilft uns bei der Bewältigung unserer kurzfristigen Herausforderungen und unterstützt unsere langfristigen Visionen. Dank der partnerschaftlichen Zusammenarbeit bietet DHL den Einzelhändlern ein hohes Maß an Kundenservice. Darüber hinaus hat DHL basierend auf einer umfassenden Kenntnis von Betriebsregeln an Flughäfen Systeme entwickelt, die die hohen Sicherheitsansprüche in einem solchen Umfeld gewährleisten können."

Ein großen Mehrwert bietet das Consolidation Center-Konzept auch durch eine beträchtliche Verringerung der Verkehrsbelastung und der Kohlendioxidemissionen. Pro Woche werden 700 eingehende Lieferungen in 300 ausgehende konsolidiert. Die Transportflotte der DHL, zu der auch ein Elektro-LKW gehört, sparte so im Jahr 2008 rund 218.000 km ein, was die CO2-Emissionen um etwa158.000 kg gesenkt hat.

Paul Richardson, Geschäftsführer Großbritannien & Nordirland, DHL Supply Chain Fashion, erklärte: "Mit dem konzernweiten Klimaschutzprogramm GoGreen hat sich die Deutsche Post DHL als erstes Logistikunternehmen weltweit zu einem messbaren Klimaschutzziel verpflichtet. Bis zum Jahr 2020 werden wir unsere CO2-Effizienz um 30 Prozent steigern. Es freut uns sehr, mit dem Heathrow Consolidation Center einen Beitrag dazu leisten zu können."

Deutsche Post AG

Deutsche Post DHL ist der weltweit führende Post- und Logistikkonzern. Die Konzernmarken Deutsche Post und DHL verfügen über ein einzigartiges Portfolio rund um Logistik (DHL) und Kommunikation (Deutsche Post). Die Gruppe bietet ihren Kunden sowohl einfach zu handhabende Standardprodukte als auch maßgeschneiderte, innovative Lösungen - vom Dialogmarketing bis zur industriellen Versorgungskette. Dabei bilden die rund 500.000 Mitarbeiter in mehr als 220 Ländern und Territorien ein globales Netzwerk, das auf Service, Qualität und Nachhaltigkeit ausgerichtet ist. Mit seinen Programmen in den Bereichen Klimaschutz, Katastrophenhilfe und Bildung übernimmt der Konzern gesellschaftliche Verantwortung. Deutsche Post DHL erzielte 2008 einen Umsatz von mehr als 54 Milliarden Euro.

Die Post für Deutschland. The Logistics company for the world.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

TÜV SÜD Informationsveranstaltung zu Risikomanagement im Gesundheitswesen

, Medien & Kommunikation, TÜV SÜD AG

TÜV SÜD informiert gemeinsam mit MediRisk Bayern am 2. März 2017 in Mannheim kostenlos über das Risikomanagement im Gesundheitswesen. Neben der...

OMR Festival und Internet World 2017: Value-Driven E-Mail-Marketing im E-Commerce

, Medien & Kommunikation, Inxmail GmbH

Wie hochpersonalisierte Mailings und lebendige Transaktionsmails Warenkörbe füllen, zeigt Inxmail im März gleich auf zwei Messen. Erstmals ist...

Adventistische Institutionen beim Kongress christlicher Führungskräfte

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

APD  Der zehnte Kongress christlicher Führungskräfte findet dieses Jahr vom 23. bis 25. Februar in Nürnberg statt. Unter den rund 200 Ausstellern...

Disclaimer