Bildungsangebot der Deutsche Makler Akademie auf Platz 1

(lifePR) ( Wiesbaden, )
Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr wurde die Deutsche Makler Akademie in Umfragen aus dem Bereich Finanzdienstleistungen als Bildungsanbieter Nr. 1 ermittelt. Laut der kürzlich veröffentlichten Gemeinschaftsstudie der V.E.R.S. Leipzig GmbH und der HEUTE UND MORGEN GmbH zum Thema "Vermittlerregulierung aus Maklersicht", nutzen die befragten Makler die Deutsche Makler Akademie am häufigsten als externen Bildungsanbieter, zudem wird das Weiterbildungsangebot der DMA von den Maklern am meisten geschätzt.

Das Ergebnis der Studie zeigt deutlich auf, dass angesichts der momentanen Anforderungen an den Versicherungsvertrieb in Deutschland der Weiterentwicklungsbedarf noch enorm wachsen muss und auch steigen wird, denn die Vermittler "wissen um ihr Unwissen". Nahezu 50% der Studienteilnehmer schätzten ihr Know-how bezüglich der gesetzlichen Entwicklungen als mittelmäßig bis schlecht ein. Jeder dritte Makler gab an, noch nichts von der PRIPs-Verordnung gehört zu haben; bei der zweiten Novellierung des Vermittlerrechts IMD2 sind es noch mehr als 20%. Die Studie formuliert es so: "Die Versicherungsmakler stehen mitten im Regulierungsdschungel und sind dabei aktuell nur mit einer Taschenlampe statt mit Flutlichtern ausgestattet".
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.