Donnerstag, 21. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 667477

Lufthansa unterstützt gemeinsam mit der Bundesregierung die Restrukturierung von airberlin

Frankfurt/M, (lifePR) - Nachdem airberlin heute beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg einen Antrag auf Eröffnung eines vorläufigen Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt hat, mit dem Ziel, die bereits eingeleitete Restrukturierung fortzuführen, unterstützt Lufthansa gemeinsam mit der Bundesregierung die Restrukturierungsbemühungen der Fluggesellschaft.

Damit wird unter anderem gewährleistet, dass die von airberlin geleasten Flugzeuge, die aktuell für Eurowings und Austrian Airlines fliegen, wie bisher weiterbetrieben werden können.

Lufthansa befindet sich mit airberlin bereits in Verhandlungen über den Erwerb von Teilen der airberlin Gruppe und bietet damit auch die Möglichkeit zur Einstellung von Personal. Lufthansa  beabsichtigt, diese Verhandlungen zu einem schnellen und positiven Ergebnis zu führen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Württembergisches Wort zur Interkulturellen Woche 2017: "Vielfalt verbindet"

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Mit einem Württembergischen Wort nehmen die Evangelische Landeskirche in Württemberg und das Diakonische Werk Württemberg die bundesweite Interkulturelle...

„Ausgezeichnetes“ Engagement

, Medien & Kommunikation, marbet Marion & Bettina Würth GmbH & Co. KG

Zukunft kann nur entstehen, wenn man in der Gegenwart damit beginnt, auch an Morgen zu denken – das ist unsere Auffassung, und danach richten...

Von Motorspindel bis Pulvermodul 4.0: MM Awards zur EMO Hannover 2017

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Bereits zum sechsten Mal verlieh das führende Industriemagazin „MM MaschinenMarkt“ auf der Weltleitmesse der Metallbearbeitung „EMO Hannover...

Disclaimer