Dienstag, 21. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 154621

Dethleffs kooperiert beim Studientag

(lifePR) (Isny, ) Das Gymnasium Isny veranstaltete am 29. März einen Studientag für alle Zwölftklässler. Geplant waren, neben der Vorstellung von Hochschulen, Universitäten auch Werks-Besichtigungen, um das Ausbildungsprogramm der Isnyer Unternehmen kennen zu lernen. Ziel dieses Tags ist es, den Schülern eine Hilfestellung für die Orientierung nach dem bevorstehenden Abitur zu geben.

Dethleffs arbeitet schon seit Jahren eng zusammen mit den ortsansässigen Schulen und zählt mit seinen rund fünfzig Auszubildenden und Studenten der Dualen Hochschule zum größten Ausbildungsbetrieb der Region. So war es für den Personalleiter Markus Reuhs selbstverständlich, mit dem Gymnasium zu kooperieren und die Schüler zu einem Informationstag in das Unternehmen einzuladen. Damit die Schüler einen umfassenden Eindruck des traditionsreichen Herstellers von Freizeitmobilen bekamen, wurden eine Werksführung sowie die informative Darstellung der einzelnen Ausbildungsmöglichkeiten der Firma organisiert. Die einzelnen Berufsbilder wurden von den Auszubildenden und Studenten selbst dargestellt. Melanie Schlachter, kaufmännische Ausbilderin, sowie Alwin Zengerle, Leiter der gewerblichen Ausbildung, standen den Schülern für alle Fragen Rede und Antwort.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

DK Neuerscheinung: Superstädte leicht gebaut Minecraft®

, Freizeit & Hobby, Dorling Kindersley Verlag GmbH

Der Trend Minecraft® ist aus den Kinderzimmern längst nicht mehr wegzudenken. Das Computerspiel begeistert Millionen junger und erwachsener Spieler...

Nicht ohne Kostüm?

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

Ohne Kostüme kein Karneval – und je kreativer das Outfit, desto besser. Fast alles ist erlaubt. Ein paar Grenzen sind den Jecken und Narren bei...

Karneval und Arbeit II

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

Weiberfastnacht oder Rosenmontag ist ein kleines Bier mit den Kollegen oder ein Piccolo um 11:11 Uhr doch erlaubt, oder? Der Arbeitnehmer muss...

Disclaimer