Dethleffs gelingt Hattrick: Zum dritten Mal fairstes Unternehmen der Branche

Deutscher Fairness-Preis geht auch 2019 nach Isny - Traditionsunternehmen Dethleffs wieder Gesamtsieger bei den Wohnmobil-Herstellern - Initiative vom Nachrichtensender n-tv und dem Deutschen Institut für Service-Qualität

(lifePR) ( Isny im Allgäu, )
Riesige Freude im Hause Dethleffs: Nach 2017 und 2018 wurde der Allgäuer Hersteller von Freizeitfahrzeugen auch dieses Jahr wieder als Gesamtsieger mit dem „Deutschen Fairness-Preis“ in der Kategorie „Wohnmobil-Hersteller“ ausgezeichnet. Christian Schweizer, Leiter Gesamtservice bei Dethleffs, konnte es kaum fassen, als dem Isnyer Traditionsunternehmen gestern bei der feierlichen Preisverleihung in der Berliner Bertelsmann-Repräsentanz der Hattrick gelang. „Man sagt ja, aller guten Dinge sind drei, aber dass es uns wirklich gelungen ist, im dritten Jahr in Folge, diese für uns wirklich besondere Auszeichnung zu erhalten, das macht uns mächtig stolz“, freut sich Christian Schweizer, der als Firmenrepräsentant den Preis bei der groß angelegten Gala entgegennahm. „Der Fairness-Preis ist für uns so besonders, weil wir genau das für unsere Kunden und Handelspartner sein wollen: ein fairer und verlässlicher Partner, und es auch unsere Firmenphilosophie vom Freund der Familie so perfekt widerspiegelt, wie kaum eine andere Auszeichnung“, erklärt Schweizer. „Schon seit einiger Zeit arbeiten wir bei Dethleffs intensiv daran, den Service und das Kundenmanagement – sowohl vor als auch nach dem Kauf eines Fahrzeugs – stetig zu verbessern. Dazu gab es einige Maßnahmen, die wir in den letzten Jahren sukzessive umgesetzt haben. Dass diese Früchte tragen, bestätigt uns der Fairness-Preis, denn nur wenn der Kunde sich fair behandelt, verstanden und gut aufgehoben fühlt, wird er bei einer Befragung dem Unternehmen ein positives Feedback bescheinigen.“

Und genau dies ist geschehen, denn Grundlage des Fairness-Preises ist eine umfangreiche Befragung von deutschen Konsumenten. Rund 50.000 Kundenstimmen zu 748 Unternehmen wurden vom Deutschen Institut für Service-Qualität (DISQ) eingeholt.  Die Verbraucher haben darin bewertet, wie fair sich diese Unternehmen gegenüber Kunden verhalten. Wird ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis geboten? Informiert der Anbieter transparent über Produkteigenschaften, Vertragsleistungen und Preise? Und kann man sich auf das Unternehmen verlassen – sowohl hinsichtlich der Zuverlässigkeit der Produkte und Dienstleistungen als auch in Bezug auf Reaktionen bei Problemen und Reklamationen? Die aus Verbrauchersicht zwei bis drei fairsten Unternehmen aus insgesamt 48 Kategorien wurden am 24. Oktober feierlich prämiert. Dethleffs gehörte dabei zu den Preisträgern des Abends und wurde mit dem 1. Platz zum Gesamtsieger bei den Wohnmobil-Herstellern gekürt.

Der Deutsche Fairness-Preis ist eine Initiative des Nachrichtensenders n-tv und dem Deutschen Institut für Service-Qualität (DISQ) und wurde dieses Jahr bereits zum sechsten Mal vergeben. "Wer könnte besser über die Fairness von Unternehmen urteilen als deren Kunden? Die Meinung zehntausender Verbraucher mit ihren persönlichen Erfahrungen macht den Fairness-Preis zu einer Auszeichnung, die über viele Branchen hinweg für Transparenz sorgt und eine wichtige Orientierungshilfe bietet", so Jochen Dietrich, n-tv-Redaktionsleiter Wirtschaftsmagazine.

Erwin Hymer Group

Die Erwin Hymer Group ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Thor Industries, dem weltweit führenden Hersteller von Freizeitfahrzeugen mit über 25.000 Mitarbeitern. Die Erwin Hymer Group vereint Hersteller von Reisemobilen und Caravans, Zubehörspezialisten sowie Miet- und Finanzierungsservices unter einem Dach. Zur Erwin Hymer Group gehören die Reisemobil- und Caravanmarken Buccaneer, Bürstner, Carado, Crosscamp, Compass, Dethleffs, Elddis, Eriba, Etrusco, Hymer, Niesmann+Bischoff, Laika, LMC, Sunlight und Xplore, die Reisemobilvermietungen McRent und rent easy, der Fahrwerkspezialist Goldschmitt, der Zubehörspezialist Movera sowie das Reiseportal freeontour.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.