lifePR
Pressemitteilung BoxID: 686782 (design hotels AG)
  • design hotels AG
  • Stralauer Allee 2c
  • 10245 Berlin
  • http://www.designhotels.com
  • Ansprechpartner
  • Kai Simon
  • +49 (30) 884940030

ION City eröffnet Sumac Grill

Der Norden ruft!

(lifePR) (Berlin, ) Der erste Schnee hat die isländische Landschaft in ein wahres Winterparadies verwandelt und die magischen Aurora Borealis erleuchten mit ihren Tänzen den Nachthimmel. Nicht nur für Abenteurer ist jetzt die Zeit für einen Island-Trip... Warum dann nicht auch gleich ein Besuch im kürzlich eröffneten ION City Hotel im Herzen von Reykjavik? In diesem Hotel, mit gerade einmal 18 Zimmern, treffen einheimische Architekturgrößen auf internationale Designmarken und den soeben an den Start gegangenen Sumac Grill + Drinks. Hinzu kommt demnächst noch ein ’speakeasy’ Chef’s Table. Einfach ein unvergleichliches, isländisches Erlebnis. www.designhotels.com/ion-city-hotel

Als wenn die sagenhafte Landschaft des Eilands nicht schon genug locken würde, das ION City Hotel ist ein guter Grund für einen Zwischenstopp oder auch längeren Besuch in der pulsierenden Hafenstadt Reykjavik. Gelegen an einer der bekanntesten Straßen, Laugavegur, profitieren sowohl das Hotel als auch das jüngst eröffnete Sumac Restaurant nebenan von der gleichermaßen idyllischen wie auch belebten Lage. Für das Design des Hotels und des 86 Plätze großen Restaurants zeichnet das Studio Minarc verantwortlich – in Island geborene und heute in Santa Monica beheimatete Jugendfreunde von Eigentümerin Sigurlaug Sverrisdóttir. Deckenhohe Fenster erhellen die weiten Flächen im Inneren, rost-oranges Leder setzt auf Betonblöcken und freigelegten Rohren Akzente, eine warme Atmosphäre umschmeichelt den Industrial Chic. Die offene Küche ist eingerahmt von smaragdgrünen Fliesen, die an Fischschuppen erinnern und setzt die Küchencrew damit gekonnt in Szene. Da liegt der Gedanke nah: hier trifft internationale Attitude aus Beirut auf stimmungsvolles Reykjavik.

Geführt wird das Küchenteam von Thrainn Freyr Vigfusson, Direktor des isländischen kulinarischen Olympia Teams, und Küchenchef Hafsteinn Ólafsson, jüngst als Islands Koch des Jahres 2017 ausgezeichnet. Zusammen hat das Duo das nordafrikanisch angelehnte Sumac ins Leben gerufen. Isländische Grundzutaten, brutal lokal und saisonal, treffen auf marokkanische und libanesische Gewürze. Freuen kann man sich auf ein geselliges Dinner, denn das Motto heißt „teilen“. Sei es nun bei einer großen Auswahl an Mezze oder gegrillten Proteinen wie „gerösteter Blumenkohl mit Kreuzkümmel gewürztem Joghurt“, „gebratene Kabeljaubäckchen mit Sumac Aioli“ oder „Lammrippchen mit Linsen und Trauben“.

Nach und nach erobert sich die Stadt ihren Platz in der internationalen Gourmet-Szene und das Sumac spielt dabei eine tragende Rolle. Nicht nur die kreativen Speisen und Drinks, sondern auch das im Januar zu eröffnende ‘speakeasy’ Rót werden das Restaurant zu einem “place to go” machen. Leicht versteckt hinter dem Sumac Grill + Drinks gelegen, werden im gerade einmal elf Plätze fassenden Rót traditionell isländische Spezialitäten modern interpretiert und mit europäischen Einflüssen verfeinert. Den passenden Rahmen für das 13- Gänge Menü schafft das an das alte Island erinnernde Interior Design.

Über ION Hotels
Island strotzt vor geothermal geladener Erde. Kein Wunder, dass die DNA der ION Hotels, dem ION Adventure Hotel und dem ION City Hotel, daran angelehnt ist. Eröffnet in 2013, liegt das ION Adventure nur eine Autostunde von Reykjavik entfernt. Das 45-Zimmer Hotel mit seiner brutalistischen Architektur ist ein Kontrapunkt in der Natur – zu erreichen über malerische Straßen, vorbei an immer wieder zu Stopps einladenden weiten Blicken über Seen und Geysire. Früher Unterkunft für die Arbeiter der nahen geothermalen Wasseranlage, ist das ION Adventure dank Original Sigurlaug Sverrisdóttir heute ein einmaliges Beispiel zeitgenössischer Architektur. Unterstützer des Projekts waren in der 24-monatigen Umbauzeit die in Kalifornien gegründete Architektur- und Designfirma Minarc. Der Erfolg des ersten ION Hotels hat den Grundstein für eine weitere, zweite Zusammenarbeit gelegt – im Juni 2017 ging das ION City Hotel in Islands Hauptstadt Reykjavik an den Start. 

Zimmer ab 237 EUR