Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 898672

DERECO Holding GmbH Im Zollhafen 2-4 50678 Köln, Deutschland http://www.dereco.de
Ansprechpartner:in Herr Dr. Tilman Pradt +49 160 90330098
Logo der Firma DERECO Holding GmbH
DERECO Holding GmbH

DERECO stellt Wohnquartier "Homberger Höfe" in Moers fertig

(lifePR) (Köln/Moers, )

Großbauprojekt mit rund 11.400 Quadratmetern Gesamtmietfläche in zentraler Innenstadtlage
Investitionsvolumen von insgesamt rund 45 Mio. Euro
Die Hälfte der Wohnungen ist bereits vermietet


Das Multi-Family-Office DERECO hat den Bau von 139 Mietwohnungen in der Homberger Straße in Moers pünktlich fertiggestellt und das Objekt mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 45 Mio. Euro ins unternehmenseigene Asset Management aufgenommen. Insgesamt werden den Mietern rund 11.400 Quadratmeter Wohn- und Gewerbefläche zur Verfügung gestellt.

Die Hälfte der Einheiten ist bereits vermietet, die Übergabe aller Wohnungen wird voraussichtlich bis Ende 2022 erfolgt sein. Zwei Großtagespflegen konnten bisher langfristig als Mieter für rund ein Drittel der Gewerbeflächen gewonnen werden. Die Eröffnung der Einrichtungen ist für den Herbst 2022 geplant.

David Noll, Mitglied der Geschäftsführung von DERECO: "Die Entwicklung des Wohnquartiers in der Homberger Straße sehen wir als langfristige Investition in die Stadt Moers. Die 'Homberger Höfe' sind hier seit langer Zeit das erste größere Mietwohnprojekt, entsprechend groß ist die Nachfrage nach unseren Wohnungen. Dank der hervorragenden Zusammenarbeit mit dem beauftragten Generalunternehmer, der in Bocholt ansässigen Schmeing Bau GmbH, liegen wir voll im Zeitplan und konnten die ersten Wohneinheiten bereits im Dezember 2021 an die Mieter übergeben."

Thorsten Kamp, Technischer Beigeordneter der Stadt Moers: "Mit dem Bau der 'Homberger Höfe' hat die Entwicklung einer jahrzehntelang brachliegenden Fläche ein erfreuliches Ende gefunden. Ich bin angesichts der großen Nachfrage nach innerstädtischem Wohnraum und dem fortschreitenden Strukturwandel im Einzelhandel sehr froh darüber, dass hier in Abkehr von der ursprünglichen Planung kein Einkaufscenter entstand, sondern hochwertiger Wohnraum geschaffen wurde, der den Ansprüchen junger Familien wie auch älterer Bewohner gerecht wird.

Somit ist nun eine schmerzhafte städtebauliche Lücke geschlossen worden und ein lebendiges Stadtquartier entstanden, das sich durch sein ansprechendes architektonisches Konzept harmonisch in die Umgebung einfügt."

Die "Homberger Höfe" zeichnen sich durch die hochwertige Ausstattung der Neubauwohnungen sowie deren nachhaltige Energieversorgung nach dem KfW-55-Standard aus. Die Apartments verfügen über zwei bis vier Zimmer mit rund 50 bis 125 Quadratmetern und sprechen damit verschiedene Zielgruppen an. Alle Einheiten sind barrierearm konzipiert und verfügen über einen Balkon oder eine Terrasse. Die hauseigene Tiefgarage bietet Platz für 97 PKW. Den künftigen Bewohnern steht zudem ein E-Bike-Sharing-Angebot mit Fahrrädern und Lastenrädern zur Verfügung, um Fahrten und Einkäufe in der näheren Umgebung zu erledigen.

Der zur Metropolregion Rhein-Ruhr gehörende Standort bietet seinen Bewohnern mit der historischen Altstadt, dem landschaftlich ansprechenden Umland und dem breiten kulturellen Angebot eine hohe Lebensqualität. Aufgrund der verkehrsgünstigen Lage zu den Niederlanden, zum Ruhrgebiet sowie zum Flughafen Düsseldorf und zum Duisburger Hafen stellt Moers auch einen attraktiven Wirtschaftsstandort dar.

Das Wohnquartier in der Homberger Straße ist infrastrukturell hervorragend angebunden. Der Gebäudekomplex liegt nur wenige Minuten Fußweg vom Bahnhof Moers entfernt und ist durch die in unmittelbarer Nähe befindliche Bushaltestelle Augustastraße an das gesamte Stadtgebiet angeschlossen. Die Autobahn A40 ist in unter zehn Minuten Fahrtzeit zu erreichen und erschließt das Gebiet zusätzlich für den überregionalen Individualverkehr.

In nur wenigen Gehminuten erreicht man den Schlosspark Moers mit seinen historischen Bauten und dem Schlosstheater. Die nahe gelegene Altstadt bereichert den Standort zusätzlich mit einer Vielzahl an Geschäften, Restaurants und Cafés.

Die Planung des Quartiers erfolgte durch das Düsseldorfer Architekturbüro Wrede Architekten.

DERECO Holding GmbH

Als führendes Multi-Family-Office für Immobilienvermögen hat DERECO in den vergangenen zehn Jahren ein Transaktionsvolumen von über 1,5 Mrd. Euro realisiert. Dabei fungiert DERECO als treuhänderischer Investment- und Asset-Manager für Single-Family-Offices und verwaltet heute Investments im Wert von 1,1 Mrd. Euro. Das Unternehmen übernimmt alle Aufgabenstellungen von der Akquisition über das laufende Asset-Management bis hin zum Exit. Für die verwalteten Vermögen werden stete Wertzuwächse und attraktive jährliche Renditen erzielt.

https://www.dereco.de/de/

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.