Dienstag, 19. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 661723

"Third Culture Kings push the realms of possibility on debut single Flamingo", Notion magazine

Lohmar, (lifePR) - THIRD CULTURE KINGS ist das neue Projekt von Oktopus (dälek) und Jan Johansen (Glorybox). Ihr Debütalbum IS THAT LIGHT YOU CARRY erscheint am 18. August.

Der erste veröffentlichte Song aus dem Album "FLAMINGO", hatte gestern Premiere beim Notion magazine. HIER kann reingehört werden .

»Is That Light You Carry?« ist das Debütalbum der Third Culture Kings, dem neuen Projekt von Jan Johansen (Glorybox) und Alap Momin (dälek). Indem die beiden Künstler Classic-Vibes in modernem Lichte interpretieren, verhelfen sie dem Sound von The Velvet Underground und Leonard Cohen zu neuer Gestalt. Das klingt dann so, als hätten King Tubby und Afrika Bambaataa sie geremixt – unter Einbeziehung ihrer vielfältigen Einflüsse, die von indischem Drone über Synthpads aus den frühen 80ern bis hin zu Miami Booty Bass reichen.

Dennoch: Allzu fest ist keine dieser Aufnahmen in der Vergangenheit verwurzelt. Mit Ausnahme von Leadgesang und Gitarren wurde jeder Klang auf diesem Album auf direktem Wege über ein iPhone erzeugt oder aufgenommen. Während Momin für Beats, Bass und den Großteil der Synthie-Parts verantwortlich zeichnet, hat Johansen Backing-Vocals, die zweite Gitarre, Vibraphon, Klavier, Hörner, Rhodes und Melodica jeweils als Voice-Memo auf seinem iPhone festgehalten. Diese Aufnahmen dienten als finales Topping für die fertigen Tracks.

Nummern wie »Seven Slayers« schicken einen auf eine geheimnisvolle Exkursion in fremde Tiefen, während man sich mit »Sunshine For Sadie« durch spacig-verträumte Galaxien treiben lässt. In Tracks wie »Flamingo« und »Higher« wiederum treffen Rattlesnake-Drums auf Rock’n’Roll-Gitarren und erschaffen atmosphärische Wüstenlandschaften, wie sie als Kulisse eines intergalaktischen Westerns kaum geeigneter sein könnten. Während des gesamten Albums locken hypnotische Soundschichtungen und Ambient-Psychedelik einen in ein Elektrofolk-Universum, in dem gemächlich blubbernde Beats sich mit schummrigen Fanfaren und sanft treibenden Melodien verbinden.

Nur wenige Acts dürfen von sich behaupten, Vangelis und Suicide zugleich in sich zu tragen, und noch weitaus weniger bekennen sich in ein und demselben Atemzug zu Doo Wop, UK Bass und Chicago House. The Third Culture Kings vollbringen genau das und noch viel mehr. Als erfahrene Performer, die unzählige Trends miterlebt und den Großteil der letzten zwei Dekaden auf Tour verbracht haben, scheuen sie nicht davor zurück, abermals stilistische Grenzen zu sprengen. Ihr vielseitiges und doch in sich geschlossenes Repertoire fügt sich in jedes Line-up von Shoegaze bis hin zu kommerziellem R&B ein.

Jan Johansen kommt aus Kopenhagen und ist mit seiner alten Band Glorybox bereits durch ganz Europa, die USA und Japan getourt und ist dabei mit Acts wie Iggy and the Stooges und Marilyn Manson aufgetreten. Mit Sereena Maneesh, Neil Halstead (Slowdive/Mojave3), Sufjan Stevens und vielen anderen stand er im Studio oder auf der Bühne und spielte er Gitarre, Schlagzeug, Sitar, Percussion, Keyboard oder steurte Vocals bei. Aktuell ist er Mitglied der dänischen Indieband Ring Them Bells.

Alap Momin aus New York City ist besser als "Oktopus" und als Gründungsmitglied und Produzent der bahnbrechenden Noise/Hiphop-Gruppe dälek bekannt. In über 15 Jahren veröffentlichte die Gruppe sieben Alben und arbeiteten dafür mit Labels wie Ipecac Records, Matator Records, Southern Records und Tigerbeat 6. Die Liste der Künstler, mit denen sie schon aufgetreten, ist schier unglaublich: De La Soul, KRS-One, Tool, Fantomas, Isis, John Zorn, Mike Patton, The Melvins, Moby, Prince Paul, The Roots, Massive Attack, Kraftwerk, Amon Tobin, Sonic Youth, Mars Volta, Saul Williams, Flying Lotus und viele viele mehr. Daneben arbeitet Alap seit 24 Jahren als Ton- und Mixingenieur, u.a. für The Jon Spencer Blues Explosion, The Dillinger Escape Plan, Rye Coalition, Charles Hayward (This Heat), Faust, Will Oldham, David Byrne, Yann Tiersen, Alan Vega, Ted Leo, Eric Bachmann und viele andere.

Third Culture Kings
»Is That Light You Carry?«
VÖ: 18. August
Label: 100.000 / Internet & Weed

CD & Digital Download Tracklist:

1. Sunshine For Sadie
2. From The Womb To The Moon
3. Sharp As Glass
4. Ghost Lust
5. Won't Let It Happen
6. Done And Gone
7. SevenSlayers
8. Flamingo
9. Higher Than The Sun
10. Is That Light You Carry?
11. Time Is Golden Righteous

 

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ausnahmeband aus Australien auf der 11. Europa-Tournee: The Wishing Well

, Musik, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

. 23. September 20 Uhr Mit „The Wishing Well“ aus Australien kommt am 23. September 20 Uhr eine Ausnahmegruppe nach Birkenried. Eine begeisternde...

"Weihnachten mit unseren Stars"

, Musik, THOMANN Künstler Management GmbH

Das Advents-Highlight der Schlager- und Volksmusikwelt: „We­ihnachten mit unseren Stars“ – die große Festtags-Tournee mit Maximilian Arland,...

Endlich wieder lachen... Festival der Travestie - mit Maria Crohn & Friends

, Musik, THOMANN Künstler Management GmbH

Darf es etwas mehr sein ??? - Mit Deutschlands großartigster Travestieshow.     ­                    „Festival der Travestie - Maria Crohn &...

Disclaimer