Recyclingfähigkeit: Kunststoffverpackungen müssen sich verändern - RecyclingCOMPASS vom Grünen Punkt bietet schnelle Hilfe

Recyclingfähigkeit von Verpackungen einfach ermittelt - Schnupperkurs auf der Messe K 2019 am Grüner Punkt-Stand in Halle 7-1, Stand A07

(lifePR) ( Köln/Düsseldorf, )
Höhere Recyclingquoten, bessere Recyclingfähigkeit von Verpackungen sind Anforderungen einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft. Seit kurzem gibt es ein Tool vom Grünen Punkt, das für Anwender einfach und schnell die Einstufung zur Recyclingfähigkeit von Verpackungen übernimmt: der RecyclingCOMPASS, wissenschaftlich basiert und doch verständlich und praxisnah.

Besonders Kunststoffverpackungen stehen aktuell in der öffentlichen Kritik – der Grüne Punkt hilft dabei, die Recyclingfähigkeit gerade solcher Verpackungen zu optimieren, mit aktiver Beratung zum Design for Recycling und innovativen Tools wie dem RecyclingCOMPASS. Informieren Sie sich an folgenden Tagen auf unserem Stand in Halle 7-1, Stand A07 – hier können Sie direkt mit unserer Unterstützung den Praxistest machen:

16. - 18.10. und 21. - 22.10.2019

jeweils von 10:30 - 12:00 Uhr und von 14:00 - 16:00 Uhr.

Im ReyclingCOMPASS, der auch in englischer Fassung vorliegt, werden die zugrundeliegenden wissenschaftlichen Erkenntnisse des Instituts cyclos-HTP ständig aktualisiert. Der RecyclingCOMPASS ist zudem kompatibel mit dem Mindeststandard Recyclingfähigkeit der Zentralen Stelle Verpackungsregister.  „Wir verstehen uns als umfassender Dienstleister für unsere Kunden und sehen, dass Produkte künftig nur im Kreislauf geführt werden können, wenn sie entsprechend gestaltet sind. Da war die Entwicklung des RecyclingCOMPASS nur konsequent und wird auch der Erwartungshaltung des Handels als Treiber für die Bewertung der Recyclingfähigkeit gerecht“, freut sich Jörg Deppmeyer, Geschäftsführer Der Grüne Punkt, über die gute Resonanz bei den Kunden.

www.gruener-punkt.de/recyclingcompass 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.