Das Wutzky wird eröffnet!

Nahversorgungszentrum öffnet im Beisein von Staatssekretär Gothe und Bezirksbürgermeister Buschkowsky

(lifePR) ( Berlin, )
Ein Akzent im Jubiläumsjahr "50 Jahre Gropiusstadt": Das Wutzky, Nahversorgungszentrum für die Gropiusstadt, erstrahlt nach umfangreicher Erweiterung sowie Um- und Neubau im neuen Glanz. Die Nutzfläche stieg auf jetzt mehr als 9.100 qm (früher 6.000 qm). Dadurch vergrößerten sich das Angebot und die Zahl der Geschäfte. Im Beisein von Ephraim Gothe, Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt und Neuköllns Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky wird degewo- Vorstandsmitglied Frank Bielka das neue Wutzky der Öffentlichkeit präsentieren.

Im Rahmen der Modernisierungsmaßnahmen ist beispielsweise die medizinische Versorgung noch einmal deutlich ausgebaut worden. Darüber hinaus hat das Nahversorgungszentrum jetzt einen direkten Zugang zum U-Bahnhof Wutzkyallee. Über welche weiteren Neuerungen sich die Anwohner freuen können und wie der Stand der energetischen Modernisierung des Wohnungsbestandes in der südlichen Gropiusstadt ist, darüber wird Sie Frank Bielka ebenfalls informieren.

Datum/Zeit: Mittwoch, 20. Juni 2012, 11:00 Uhr
Ort: Wutzky, am Eingang Rotraut-Richter-Platz, 12353 Berlin-Gropiusstadt
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.