Dienstag, 21. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 666922

Endlich wieder in Gelb

Das neue Auswärtstrikot der DEG

Düsseldorf, (lifePR) - Das Team der Düsseldorfer EG wird seine Auswärtspartien in der kommenden Saison wieder in Gelb bestreiten. Das Trikot für die Partien abseits der Heimat ist damit erstmals nach einigen Jahren wieder in der bei vielen Anhängern so beliebten Farbe gestaltet. Erstmals wird die Mannschaft der Rot-Gelben bereits am kommenden Sonntag in der ersten Vorbereitungspartie bei den ESC Wohnbau Moskitos Essen (18.30 Uhr, Eissporthalle Essen-West) im neuen Jersey auflaufen.

Geschäftsführer Stefan Adam: „Wir haben immer wieder aus Fankreisen die Rückmeldung bekommen, dass ein gelbes Trikot bei den Anhängern hoch im Kurs steht. Dem wollen wir mit unserem neuen Auswärtsoutfit im klassischen DEG-Design Rechnung tragen und freuen uns, damit in der Liga auch wieder einen ganz speziellen Farbtupfer zu setzen.“

Im Vergleich zur vergangenen Spielzeit ist das DEG-Logo auf die Brust gerückt. Dafür ist unter Hauptsponsor Völkel nun der Düsseldorfer Löwe sowie der Claim „Im Herzen Eins“ präsent. Das Trikot wird genau wie Heim- und Ausweichoutfit erstmals bei der großen DEG-Saisoneröffnung am 20. August auf dem Marktplatz vor dem Düsseldorfer Rathaus (15-19 Uhr) erhältlich sein.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Farfus fährt im 18. BMW Art Car in Macau auf Rang vier - Mostert und Wittmann folgen auf den Plätzen fünf und sechs

, Sport, BMW AG

. • Starke Aufholjagd von Augusto Farfus vom Ende des Feldes. • Chaz Mostert und Marco Wittmann holen Top-6-Platzierungen für AAI. • BMW Art...

BMW Motorsport absolviert in Le Castellet 24-Stunden-Dauerlauf mit dem neuen BMW M8 GTE

, Sport, BMW AG

. Dreitägige Testfahrten im südfranzösischen Le Castellet. Langstrec­kentest steht im Mittelpunkt. Martin Tomczyk, António Félix da Costa,...

Augusto Farfus feiert mit dem 18. BMW Art Car Platz zwei im Samstagsrennen von Macau - Chaz Mostert wird Fünfter

, Sport, BMW AG

. Augusto Farfus erringt mit dem #18 BMW M6 GT3 Podestplatz im Qualifikationsrennen für den FIA GT World Cup. Chaz Mostert beendet erstes Rennen...

Disclaimer