Debitos GmbH

Über Debitos hat ein Gläubiger in dem Insolvenzverfahren PROKON jetzt eine Forderung von 11,3 Millionen Euro erfolgreich verkauft / Investoren suchen weitere Forderungen gegen PROKON

(lifePR) ( Frankfurt am Main, )
Mit Beschluss vom 1. Mai 2014 hat das Amtsgericht Itzehoe das Insolvenzverfahren über das Vermögen der PROKON Regenerative Energien GmbH eröffnet. Auf der einen Seite standen fälligen Verbindlichkeiten in Höhe von rund 391 Millionen Euro liquide Mittel von lediglich rund 19 Millionen Euro gegenüber, auf der anderen Seite beliefen sich die gesamten Verbindlichkeiten des Unternehmens auf rund 1,526 Milliarden Euro, während das Vermögen der Schuldnerin bei 1,052 Milliarden Euro lag. Somit war das Unternehmen sowohl zahlungsunfähig nach §17 als auch überschuldet nach §19 der der Insolvenzordnung (InsO). Zum Insolvenzverwalter wurde der Rechtsanwalt Dr. Dietmar Penzlin ernannt. Sämtliche Insolvenzgläubiger - darunter auch rund 75.000 Genussrechtsinhaber - wurden aufgefordert, ihre Forderungen bis zum 15. September 2014 zur Insolvenztabelle anzumelden.

Gläubiger verkauft 11,3 Millionen Euro-Forderung erfolgreich über Debitos

Da bei Insolvenzverfahren erhebliche Unsicherheiten hinsichtlich der Höhe einer möglichen Quote sowie dem Zeitpunkt der Quotenausschüttung herrschen, entschloss sich ein Gläubiger, seine Forderung über 11,3 Millionen Euro in dem Insolvenzverfahren PROKON zu verkaufen. Über die Debitos Forderungsbörse erhielt der Gläubiger gezielten Zugang zu qualifizierten und kapitalkräftigen Investoren, die anhand der zur Verfügung gestellten Daten ihre Bewertungen durchführten und im Auktionsverfahren ihre Gebote auf die Forderung abgaben. Im Ergebnis wurde die Forderung erfolgreich zu einer Quote von mehr als 30 Prozent verkauft, so dass der Gläubiger sein Engagement in dem Verfahren PROKON vorzeitig beenden konnte.

Interessierte Gläubiger können ihre PROKON-Forderungen über Debitos verkaufen

Gläubiger, die nicht bis zum endgültigen Ergebnis in dem Insolvenzverfahren über das Vermögen der PROKON Regenerative Energien GmbH abwarten wollen, haben jetzt die Möglichkeit, ihre Forderungen über Debitos qualifizierten Investoren anzubieten und gegebenenfalls zu verkaufen. Hierfür bedarf es lediglich einer Email an PROKON@debitos.de unter Angabe der Art der Forderung, der zur Tabelle anerkannten Forderungshöhe sowie der vollständigen Kontaktdaten des Gläubigers. Ein Kaufangebot wird voraussichtlich bis Ende März unterbreitet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.