Debeka setzt Produktoffensive fort

Tarife in der Altersvorsorge und Sachversicherung erneuert

(lifePR) ( Koblenz, )
Die Debeka Lebensversicherung hat zum 1. Juli einen neuen Tarif einge­führt, mit dem Verbraucher Rentenversicherungen gegen Zahlung eines Einmalbeitrags abschließen können. So schafft der Versicherer in Zeiten niedriger Zinsen eine weitere Möglichkeit zum Aufbau einer Altersvorsorge.
Auch in der Sachversicherung gibt es Neuigkeiten. Hier bietet die Debeka grundlegend überarbeitete und verbesserte Tarife in der Wohngebäude-, Hausrat- und Glasversicherung an.

„Es ist uns wichtig, unseren Mitgliedern und Kunden stets bedarfsgerechte, leistungsstarke und moderne Produkte bereitzustellen. Deshalb setzen wir unsere im letzten Jahr begonnene Produktoffensive fort und reagieren mit neuen Altersvorsorge- und Sachversicherungstarifen auf niedrige Zinsen und geänderte Kundenwünsche. Nicht umsonst schneiden unsere Versi­cherungsprodukte in Tests und Vergleichen regelmäßig sehr gut ab – und das soll auch so bleiben“, sagt Uwe Laue, Vorstandsvorsitzender der Debeka.

Altersvorsorge: Einmalbeiträge sind möglich
Die Debeka Lebensversicherung hat im letzten Jahr unter dem Namen „Chance“ eine neue Produktpalette eingeführt. Diese erweitert sie jetzt um die Mög­lichkeit der Einzahlung von Einmalbeiträgen. Der Kunde kann damit sein Kapital, etwa aus der auslaufenden Lebensversicherung, im aktuellen Zinstief durch die Anlage in einem Fonds zunächst „parken“, um es für sich arbeiten zu lassen. Zudem bleibt er durch Sonderzahlungen und Kapitalentnahmen flexibel und nutzt die Steuervorteile einer privaten Rentenversicherung. Mit zwei Tarifvarianten – mit oder ohne Todesfallabsicherung – kann er seinen Beitrag auf einen garantiebasierten und einen fondsgebun­denen Baustein aufteilen. Im Rahmen eines „Anlaufmanagements“ inves­tiert die Debeka den Beitragsanteil für den fondsgebundenen Baustein zu­nächst in den sicherheitsorientierten Debeka-internen Fonds „Debeka Global Bonds“ und überführt ihn innerhalb der ersten 36 Monate stufen­weise in den chancenorientierten Fonds „Debeka Global Shares“.
Beide Debeka-internen Fonds kommen mit sehr niedrigen Kostensätzen aus. Damit bleibt die Debeka ihrer Philosophie als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit treu. Zugunsten ihrer Mitglieder kommt sie mit einer sparsamen Verwaltung aus und organisiert die Kapitalan­lage aus einer Hand.

Neue Sachversicherung im Detail:
Die neuen Wohngebäude-, Hausrat- und Glasversicherungstarife vereinen eine Vielzahl der aktuellen Leistungsbausteine, die im Markt existieren. So sind bei die­sen Versicherungen künftig auch Schäden versichert, bei denen der Versi­cherte grob fahrlässig gehandelt hat, weil er etwa ein Bügeleisen nicht aus­geschaltet hatte und es deshalb zu einem Brand kam.
Erstmals verzichtet die Debeka in ihrem Wohngebäudetarif auf die Ermittlung einer Versicherungssumme und bietet ihren Kunden einen unbe­grenzten Versicherungsschutz in Höhe der tatsächlichen Wiederherstel­lungskosten. In der Hausratversicherung besteht, u. a. bei einfachem Diebstahl, ein deutlich um­fangreicherer Versicherungsschutz. Mitversichert ist jetzt z. B. auch Trickdiebstahl. Auch die Absi­cherung von Wertsachen, etwa im Fall eines Schmuckdiebstahls, hat der Versicherer verbessert.

Ihre neue Produktlinie „Comfort“ und „Comfort Plus“ ergänzt die Debeka um besondere Zusatzbausteine: Ein „Outdoorpaket“ für weitere Grundstücksbestandteile und ein „Notfallpaket“ für bestimmte Hilfeleistungen, z. B. Schlüsseldienst, Notheizung und Schädlingsbekämpfung.
Besitzern von Solar- und Geothermieanlagen sowie sonstigen Wärmepum­penanlagen bietet der Versicherer nun eine Allgefahren-Deckung für ihre Anlagen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.