Sonntag, 18. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 663041

DDV fordert eigenes Ministerium für die Digitale Infrastruktur

Frankfurt, (lifePR) - Vor fast 1.500 Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung stellte Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem 39. Bayerischen Wirtschaftsgespräch am 11. Juli in München erneut die Bedeutung der Digitalisierung heraus. So habe es im Rahmen der G20 zum ersten Mal ein Treffen der Digitalminister gegeben. "Kein Land kann alleine die Potenziale der Digitalisierung nutzen, die sich in der vernetzten Welt bieten", lautete eine Aussage von Frau Merkel.

"Vor dem Hintergrund der Bedeutung und offenkundigen Dringlichkeit dieses Themas hält der DDV es für unverständlich, dass es in Deutschland noch kein eigenes Ministerium für die Belange der Digitalisierung gibt. Es kann nicht sein, dass wir in Deutschland einen Minister für Verkehr haben, der nebenbei gleichzeitig für die digitalen Herausforderungen unserer Gesellschaft zuständig ist", sagt DDV-Präsident Patrick Tapp.

Tapp fügt hinzu: "Erfreulich ist zumindest, dass im CDU Regierungsprogramm fixiert ist, künftig im Bundeskanzleramt einen Staatsminister für Digitalpolitik zu institutionalisieren und einen Kabinettsausschuss für digitale Themen einzusetzen. Wir erwarten, dass die CDU dies unter einer möglichen Regierungsführung dann auch bedingungslos umsetzt."

DDV Deutscher Dialogmarketing Verband e. V.

Der Deutsche Dialogmarketing Verband ist einer der größten nationalen Zusammenschlüsse von Dialogmarketing-Unternehmen in Europa und gehört zu den Spitzenverbänden der Kommunikationswirtschaft in Deutschland. Im DDV sind Auftraggeber von Dialogmarketing und ihre Dienstleister vertreten, u. a. Agenturen, Adress- und Informationsdienstleister, E-Mail-Dienstleister, Customer Services- und Contact-Center, Direct-Mail-Unternehmen sowie Werbungtreibende aus verschiedenen Wirtschaftszweigen. Der Verband sorgt für den Interessenausgleich zwischen Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Verbraucher - für die Freiheit der Kommunikation und die Möglichkeiten, Dialogmarketing in seiner Vielfalt gestalten und einsetzen zu können. Schwerpunkte des Verbandsengagements sind politische Arbeit, Informationsaustausch, Qualitätssicherung und Nachwuchsförderung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Adventistische Kirchenleitung in Kalifornien ordiniert Pastorin

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die regionale Kirchenleitung (Vereinigung) der Siebenten-Tags-Adventisten in Nordkalifornien (Northern California Conference) hat am 27. Januar...

4.762 Adventisten in der Schweiz spenden 12,4 Millionen Franken

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Ende Dezember 2017 lebten 4.762 erwachsen getaufte Siebenten-Tags-Adventisten in der Schweiz. Das sind 110 Mitglieder mehr als im Jahr zuvor....

PŸUR startet das Netz der Zukunft

, Medien & Kommunikation, Tele Columbus Gruppe

. Rein digitale Signalverbreitung im Netz von PŸUR Mehr TV-Programme in HD und erste UHD-Angebote Vorberei­tung für den DOCSIS 3.1-Standard  PΫUR,...

Disclaimer