"Good Vibes to go": Gedanken tanken in den Ulmer Sedelhöfen

Mit positiven Botschaften gefüllte Schaufenster sorgen für gute Laune im Vorbeigehen

(lifePR) ( Hamburg, )
„Bedenkt, bevor der Tag vergeht, für etwas Spaß ist’s nie zu spät!“ – Dies riet bereits die berühmteste Nanny der Welt, Mary Poppins, und gilt nun auch für die neue Schaufenstergestaltung der Sedelhöfe. Ab sofort können sich alle Besucherinnen und Besucher ein paar positive Gedanken und Gute-Laune-Sprüche für den weiteren Tag mitnehmen. Die Aktion soll in dieser herausfordernden Zeit ein Kontrastprogramm zu negativen Nachrichten bieten und ist ein „Willkommen zurück“ an alle Händler und Besucher nach dem langen Lockdown. Zwischen Illustrationen Ulmer Wahrzeichen und Persönlichkeiten, können die Ulmerinnen und Ulmer zahlreiche Aphorismen, also einzelne Gedanken und Lebensweisheiten, entdecken. Positive Vibes für die Ohren gibt es via QR-Code.

Das Design der Künstlerin Anna Albert erstreckt sich über rund 30 Meter Schaufensterfront und verbindet Illustrationen mit Ulm-Bezug im Graphic Design und Kalligrafie. Über 30 Aphorismen von verschiedenen Literatinnen, Kunstschaffenden, Denkern und Figuren aus der Popkultur sind am Albert-Einstein-Platz zu finden und sorgen für positive Gefühle im Vorbeigehen.

„Mit diesem interaktiven Kunstwerk sorgen wir während des voranschreitenden Innenausbaus für eine kreative Zwischennutzung, statt nur verhüllter Fensterscheiben. Denn ein Quartier steht für Lebendigkeit und soll Menschen in jeder Phase zusammenbringen. Mit der sich ankündigenden Öffnung der Gastronomie und des Einzelhandels nimmt auch der Publikumsverkehr auf dem Albert-Einstein-Platz wieder zu. Das Projekt sorgt für zusätzliche Aufenthaltsqualität und lädt die Besucher auf eine Entdeckungsreise voller positiver vibes ein“, erklärt Lothar Schubert, geschäftsführender Gesellschafter von DC Developments.

Die Aktion besteht aus einem analogen sowie einem digitalen Teil:  Über QR-Codes, die mit dem Smartphone gescannt werden können, wird entweder ein fröhlicher Song abgespielt oder ein Zufallsgenerator zeigt die Weisheit des Tages. Wer dann noch Lust auf mehr hat, kann sich per Spotify-Playlist „Good vibes to go“ noch mehr gute Laune für unterwegs holen. Die Besucherinnen und Besucher können sowohl die vielen Details des Schaufenster-Kunstwerks vor Ort entdecken als auch ein paar „Good Vibes“ für den Tag mitnehmen.

Über die Sedelhöfe

Als offenes Quartier mit direktem Zugang zum City-Bahnhof und der hochfrequentierten Fußgängerzone bilden die Sedelhöfe das neue Eingangstor Ulms. Auf einer Grundstücksfläche von rund 10.400 m² verfügt das Projekt über ca. 7.500 m² Büro- und Praxisflächen, ca. 18.000 m² Einzelhandels-, Gastronomie- und Dienstleistungsflächen sowie ca. 6.500 m² Wohnfläche. Im Zentrum der vier Häuser, wo einst das Geburtshaus des legendären Wissenschaftlers stand, befindet sich der Albert-Einstein-Platz – ein urbaner Treffpunkt für Bewohner:innen und Besucher:innen der Donaustadt.

Weitere Informationen unter www.sedelhöfe.com 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.