Sonntag, 26. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 136761

Beate Sohl verlässt DAPR

(lifePR) (Wiesbaden, ) Beate Sohl (48), seit April 2005 Geschäftsführerin der Deutschen Akademie für Public Relations (DAPR), wird das Unternehmen zum Jahreswechsel 2010 auf eigenen Wunsch verlassen und sich im Beratungs- und Bildungsmanagement selbständig machen.

Beate Sohl war seit Gründung der DAPR 1991 pädagogische Leiterin der Firma und verantwortet seit knapp fünf Jahren zusätzlich als Geschäftsführerin das Prüfungs- und Ausbildungsgeschäft des Instituts.

Seit Gründung der DAPR haben unter ihrer federführenden Mitwirkung rund 4.300 Personen eine DAPR-Prüfung zum/zur PR-Assistent/in, PRJuniorberater/in bzw. PR-Berater/in absolviert. Seit zwölf Jahren bietet die DAPR in Deutschland eine berufsbegleitende PR-Ausbildung für Kommunikationsfachkräfte an. Seminare und Workshops für PR-Praktiker ergänzen das Qualifizierungsangebot der Deutschen Akademie für Public Relations.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

www.moluna.de –Trendthema Puzzle als eigene Kategorie!

, Freizeit & Hobby, Moluna GmbH

Der große Hit auf der Nürnberger Spielwarenmesse 2017 hat viele Besucher überrascht: Ein Trend in diesem Jahr – PUZZLEN! Was kurz nach unseren...

10. Oster-Tanzgala - Weltklasse Tanzsport am 15. April 2017 in Bad Harzburg

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Tanzsport in Bad Harzburg hat beim Casino-Tanzclub Rot-Gold e.V. seit 50 Jahren Tradition. So veranstaltet der Verein bereits seit mehr als 48...

Besucherrekord in den Bensheimer Bädern

, Freizeit & Hobby, GGEW, Gruppen-Gas- und Elektrizitätswerk Bergstraße Aktiengesellschaft

2016 war ein erfolgreiches Jahr für die Bensheimer Bäder, die von der GGEW AG betrieben werden. Das Basinus-Bad kann einen Besucherrekord vermelden....

Disclaimer