Per Du mit MBUX und weitere neue Funktionen

(lifePR) ( Stuttgart, )
Schneebericht, Horoskop und Rätselspaß: Mit dem Keyword „Hey Mercedes“ stehen den Passagieren eines Mercedes-Benz ab sofort vier neue Unterhaltungsmöglichkeiten beim Multimediasystem MBUX (Mercedes-Benz User Experience) zur Verfügung. Unter anderem hat das MBUX inzwischen seine Krawatte abgelegt und geht ab April in vielen Sprachen auf das „Du“ über.

Mit dem Auto auf Du: Persönliche, enge Bindung ist dank MBUX die neue Art der Interaktion zwischen Fahrer und Fahrzeug. Ab April wird sukzessive in neuen Fahrzeugen in Deutschland, den Niederlanden, Schweden, Spanien, Italien, Brasilien, Polen, Taiwan und in Hongkong eine neue Form der Ansprache eingeführt. MBUX wird in diesen Ländern künftig den Kunden duzen, anstatt ihn förmlich mit „Sie“ anzusprechen. Das soll die emotionale Bindung der Kunden zu ihrem Mercedes mit MBUX als persönlichem Assistenten stärken.

Ski-Fahrer kommen voll auf ihre Kosten: „Hey Mercedes, wie ist der Schnee in Samnaun?“ Mercedes-Benz integriert ab sofort die Möglichkeit in das Infotainmentsystem MBUX, sich den Wetterbericht für bestimmte Regionen vorlesen zu lassen – in nahezu allen Sprachen. Das beinhaltet unter anderem den Schneebericht für beliebte Skigebiete, wie Samnaun. Dabei werden sowohl die Schneehöhen am Berg und im Tal angezeigt und vorgelesen als auch wie viele Liftanlagen verfügbar und wie viele davon in Betrieb sind.

„Hey Mercedes, nenne mir das Horoskop für Wassermann!“: Zudem blickt MBUX ab sofort für den Fahrer in die Sterne, damit sein Blick auf der Straße bleiben kann. Die Abfrage eines persönlichen Horoskops (nur auf Deutsch und UK-Englisch verfügbar) wurde ebenfalls ergänzt. Für das Horoskop wird per Sprachdialog das Geburtsdatum oder das Sternzeichen abgefragt und das jeweilige Tageshoroskop vorgelesen.

Stadt, Land, Fluss: Zusätzlich zur Sterndeutung betätigt sich MBUX ab sofort auch als Quizmaster und unterhält die Passagiere mit einem spannenden Geo-Rätsel zu den Hauptstädten der Welt. Das macht die Reise in einem Mercedes-Benz noch kurzweiliger.

MBUX ergänzt mit diesen Services die umfassenden Funktionen rund um Unterhaltung und Unterstützung während der Fahrt. Zu den weiteren Stärken von MBUX zählen neben dem anwenderfreundlichen Sprach-Assistenten die intuitive Touchscreen-Bedienung des Media-Displays und die Navigationsdarstellung mit Augmented-Reality-Technologie bei aktiver Navigation: Ein Videobild der Umgebung wird dabei um hilfreiche Navigationsinformationen angereichert.

Mercedes-Benz AG im Überblick
Die Mercedes-Benz AG verantwortet das globale Geschäft von Mercedes-Benz Cars und Mercedes-Benz Vans mit über 173.000 Mitarbeitern weltweit. Ola Källenius ist Vorsitzender des Vorstands der Mercedes-Benz AG. Der Fokus des Unternehmens liegt auf der Entwicklung, der Produktion und dem Vertrieb von Pkw und Vans sowie Dienstleistungen. Darüber hinaus strebt das Unternehmen an, mit zukunftsweisenden Innovationen führend in den Bereichen Vernetzung, automatisiertes Fahren und bei alternativen Antrieben zu sein. Das Produktportfolio umfasst die Marken Mercedes-Benz mit den Submarken Mercedes-AMG, Mercedes-Maybach und Mercedes me sowie die Marke smart und die Produkt- und Technologiemarke EQ für Elektromobilität. Die Mercedes-Benz AG gehört zu den größten Herstellern von Premium-Pkw. Im Jahr 2019 wurden nahezu 2,4 Millionen Pkw und mehr als 438.000 Vans abgesetzt. In ihren beiden Geschäftsfeldern entwickelt die Mercedes-Benz AG das weltweite Produktionsnetzwerk mit über 40 Produktionsstandorten auf vier Kontinenten kontinuierlich weiter und richtet sich dabei auf die Anforderungen der Elektromobilität aus. Parallel dazu wird das globale Batterie-Produktionsnetzwerk auf drei Kontinenten aufgebaut. Nachhaltiges Handeln spielt in beiden Geschäftsfeldern eine entscheidende Rolle. Nachhaltigkeit bedeutet für das Unternehmen, dauerhaft Wert für alle Stakeholder zu schaffen: Kunden, Mitarbeiter, Investoren, Geschäftspartner und die Gesellschaft als Ganzes. Grundlage dafür ist die nachhaltige Unternehmensstrategie von Daimler. Darin übernimmt das Unternehmen Verantwortung für die wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Auswirkungen seiner Geschäftstätigkeit und hat die gesamte Wertschöpfungskette im Blick.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.