Sonntag, 22. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 371579

curasan AG vertreibt jetzt Knochenregenerationsmaterial aus der Spritze

Kleinostheim, (lifePR) - Die im General Standard notierte curasan AG (ISIN: DE 000 549 453 8) bringt Anfang Dezember ihr neues Knochenregenerationsmaterial CERASORB® Ortho Paste auf den deutschen und europäischen Markt.

Dabei handelt es sich um die bewährten, resorbierbaren, synthetischen, feinen CERASORB® M Ortho Granula, die in einer hyaluronsäurehaltigen Hydrogel-Matrix eingelagert sind. Das pastöse Produkt hat den Vorteil, dass es ohne weiteres Anmischen direkt aus der sterilen Einmal-Spritze appliziert werden kann und somit kein größerer operativer Zugang erforderlich ist, um es in den Knochendefekt einzubringen.

Im Defekt nimmt die Paste eine Platzhalterfunktion ein und schafft damit ideale Bedingungen für das Einwachsen von Blutgefäßen. Gleichzeitig unterstützt die Hydrogelstruktur der Hyaluronsäure den Stoffwechsel bei der Knochenbildung. So wächst in Kontakt mit dem umgebenden lebenden Knochengewebe nach und nach neuer Knochen, während die CERASORB® Ortho Paste resorbiert wird.

Zum Einsatz kommt das zum Patent angemeldete Produkt vor allem zur Auffüllung kleiner Knochendefekte, beispielsweise in der Hand- und Fußchirurgie, bei kleinen Knochenzysten, zum Auffüllen von Wirbelkörperersatzprodukten und für den minimalinvasiven Sinuslift.

"Von Seiten der Orthopäden und Unfallchirurgen besteht großes Interesse an einfach und schnell verwendbaren Materialien, auch für schwer erreichbare Defektstellen", kommentiert Hans-Dieter Rössler, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens. "Diesen Wunsch können wir mit unserer jüngsten Eigenentwicklung jetzt erfüllen."

curasan AG

Die börsennotierte curasan AG (ISIN: DE 000 549 453 8) zählt zu den führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Regenerativen Medizin und hat sich hierbei auf die Knochen- und Geweberegeneration spezialisiert. Das Unternehmen hat eine zukunftsweisende Produktpipeline an synthetischem Knochenersatz- und -regenerationsmaterial aufgebaut. Ein Teil dieser vielfältigen Neuentwicklungen wurde bereits zur Marktreife gebracht. Weitere Produkte werden folgen. Gut positionierte Vertragspartner sowie der eigene Vertrieb werden diese Biomaterialien in verschiedenen Teilmärkten vertreiben. www.curasan.de


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ehemaliger Chefarzt aus Durlach bleibt in der Region

, Gesundheit & Medizin, SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach GmbH

Seit Anfang April verstärkt Dr. med. Joachim Aspacher das internistische Team am SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach. Aufgabe des neuen Sektionsleiters...

20 Jahre Geriatrische Reha im Klinikum Christophsbad

, Gesundheit & Medizin, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Im April 1998 eröffnete das Christophsbad die Klinik für Geriatrische Rehabilitation und Physikalische Medizin im lichtdurchfluteten Neubau am...

Pollenalarm statt Aprilwetter

, Gesundheit & Medizin, Klafs GmbH & Co. KG

Gerade wenn es wie in diesem Jahr gefühlt eine Ewigkeit dauert, bis sich der Frühling endlich gegen den Winter durchsetzt, genießen wir es natürlich...

Disclaimer